+
Ab heute heißt es wieder „Alles Walzer“ & Co.: Die Tanzwelt Erding darf wieder öffnen.

Neue Brandmeldeanlage installiert

Tanzwelt ab heute wieder auf

  • Hans Moritz
    vonHans Moritz
    schließen

Die Tanzwelt Erding ist ab heute wieder geöffnet. In Rekordzeit wurden die Brandschutzmängel abgestellt. Das Kapital ist aber noch nicht ausgestanden.

Erding – Hinter Chriss Melzer liegt kein langsamer Walzer, sondern ein heißer Samba: Binnen zwei Wochen ist es dem Besitzer der Tanzwelt Erding gelungen, eine komplett neue Brandmeldeanlage zu installieren. Das heißt: Nach der Zwangsschließung durch die Stadt Erding am 12. Juni (wir berichteten) wird Melzer heute wieder aufsperren. Die rund 100 Kurse dürfen damit ab sofort weitermachen.

Hinter Melzer liegen turbulente Monate. Im März musste er zur Hochphase der Corona-Pandemie seine Tanzschule im Keller des früheren Coop-Hauses am Schönen Turm schließen. Die Freude über die Wiedereröffnung Anfang Juni währte nur kurz. Denn die Stadt stellte schwere Brandschutzmängel in den Kellerräumen fest und ordnete erneut die Stilllegung an.

„Ich wollte so schnell wie möglich wieder öffnen“, berichtet Melzer, „dank extrem fleißiger Handwerker und einiger durchgearbeiteter Nächte sind wir jetzt wieder so weit.“ Er sprach von einer echten Herkulesaufgabe, zusätzliche Melder zu installieren und Laufkarten für die Feuerwehr zu zeichnen.

Melzer ist finanziell beträchtlich in Vorleistung gegangen. Das Geld will er vom Vermieter, der Fischer’s Stiftung, zurück. Die sieht den Schwarzen Peter bei Melzer. Ein Rechtsstreit scheint unausweichlich. „Die Kunden soll das aber nicht kümmern“, meint Melzer.  ham

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Flughafen München: Münchner rennt ohne Maske durchs Terminal - Sein Attest macht Beamte sprachlos
Ein Münchner will am Flughafen München die Maskenpflicht umgehen und legt ein falsches Attest vor. Doch nicht mit der Bundespolizei. Sie veröffentlichen dieses Foto …
Flughafen München: Münchner rennt ohne Maske durchs Terminal - Sein Attest macht Beamte sprachlos
Urlaubsvertretung für Pfarrer darf nicht kommen: Bockhorner Pfarrgemeinderat sauer aufs Ordinariat
Gerhard Lemmermeier vom Bockhorner Pfarrgemeinderat ist sauer auf das Ordinariat. Grund: Der beliebte Sommerpfarrer Andrzey Kopiczko darf heuer nach 25 Jahren erstmals …
Urlaubsvertretung für Pfarrer darf nicht kommen: Bockhorner Pfarrgemeinderat sauer aufs Ordinariat
Endlich ein Trainingsplatz für die Spürnasen
Die Arbeiten sind abgeschlossen: Die Rettungshundestaffel der Pastettener Feuerwehr hat nun einen Platz, auf dem sie regelmäßig trainieren können.
Endlich ein Trainingsplatz für die Spürnasen
Ein Erlebnistag auf dem Gronimushof
Da war handwerkliches Geschick gefragt.
Ein Erlebnistag auf dem Gronimushof

Kommentare