1. Startseite
  2. Lokales
  3. Erding
  4. Erding

Im Suff: Thermen-Gast aus München schlägt eigene Freundin

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Hans Moritz

Kommentare

In der Therme ist ein Münchner rauschbedingt völlig aus der Rolle gefallen. Wird nicht mehr passieren - nun hat er Hausverbot.
In der Therme ist ein Münchner rauschbedingt völlig aus der Rolle gefallen. Wird nicht mehr passieren - nun hat er Hausverbot. © Archiv

Zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung musste die Erdinger Polizei am Freitag in die Therme ausrücken. Plötzlich wurden die Beamten selbst zur Zielscheibe.

Erding – Die Therme Erding ist an sich ein Ort, an dem die Menschen zur Ruhe kommen. Wenn man in die Kombination aus warmem Wasser und heißer Saunaluft allerdings noch reichlich Alkohol kippt, ist es mit der Entspannung schnell vorbei.

So war das auch am Freitagabend bei einem 21-Jährigen aus München, der mit seiner 27 Jahre alten Freundin. Im Suff brach er einen Streit mit der Geliebten vom Zaun und wurde dann auch noch gewalttätig. Der junge Mann bekam Hausverbot, dem er sich widersetzte.

Lesen Sie auch: Nach einem blutigen Streit an der Therme Erding ist eine junge Frau im Rettungswagen komplett ausgerastet. Vor Gericht offenbarte sie nun ein wahres Drama.

Therme Erding: Betrunkener Münchner leistet Widerstand gegen Polizei

Auch gegenüber der Polizei leistete er Widerstand. Zwei Beamten wurden verletzt. Der Täter musste die Nacht in der Zelle verbringen, die Freundin fuhr alleine heim. Der Münchner muss sich nun wegen Körperverletzung und Widerstand juristisch verantworten. 

Lesen Sie auch: In der Therme Erding ist am Sonntagabend ein Besucher völlig ausgerastet. Der 26-Jährige hatte sich offenbar betrunken. Dann wurde es gefährlich.

Im November 2018 gab es eine blutige Schlägerei in der Sauna der Therme Erding, wie ebenfalls Merkur.de berichtete. 

Eine junge Frau rastete in der Therme Erding ebenfalls aus. Das wahre Drama um die blutige Auseinandersetzung offenbarte sich jedoch erst vor Gericht.

Die Therme Erding, die größte Wellnessanlage der Welt, feiert 20. Geburtstag. Und präsentiert gleich die nächsten Ausbaupläne der Therme Erding - Rutschen-Fans dürfen sich freuen.

Weil sie häufig Weihrauch abbrennen, hat eine Frau aus Erding nun ihre Nachbarn verklagt. Diese beriefen sich auf die Religionsfreiheit. Der kuriose Fall landetet vor Gericht.

Auch interessant

Kommentare