+
Sorgenkind Rind: Der Milchpreis ist im Keller.

Bayerischer Bauernverband

Tiefe Preise, hohe Erwartungen

Erding/Hannover – Hans Schwimmer ist einer von 79 Delegierten, die ab Mittwoch am Deutschen Bauerntag in Hannover teilnehmen. Die Stimmung ist schlecht, die Zusammenkunft des Nährstandes wird daher mit Spannung erwartet.

600 Landwirte kommen in der niedersächsischen Landeshauptstadt unter dem Motto „Zukunft sichern, Bauern stärken“ zusammen. „Wir wollen über Wege aus der Krise diskutieren“, sagt der Kreisobmann aus Sankt Wolfgang vor der Abfahrt. Die Ausgangslage sei miserabel: „Die Preise für landwirtschaftliche Produkte sind am Boden, viele Höfe schreiben Rote Zahlen. Das ist auch im Landkreis Erding so“, bilanziert Schwimmer. „Die Bauernfamilien stehen unter immensem Druck“, diagnostiziert er. Zum Verfall der Erzeugerpreise kämen hitzige Debatten in Politik und Gesellschaft sowie die „unerhörte Rabattschlacht“ in den Supermärkten. „Wir wollen die Probleme anpacken, aber auch deutlich machen, welch große Bedeutung unsere Arbeit für die Gesellschaft hat“.

Schwimmer will nichts beschönigen: Viele Betriebe stehen nach seiner Information vor dem Aus. „Damit wir auch künftig regionale Lebensmittel erzeugen können und Höfe nicht wegen finanzieller Engpässe schließen müssen, brauchen wir wirksame und sofort umsetzbare Maßnahmen der Bundesregierung.“ Die Erwartungen an Bundesagrarminister Christian Schmidt (CSU) und EU-Kommissar Phil Hogan seien groß. Es gehe nicht nur um die Lebensmittelproduktion, sondern auch um den Erhalt der Kulturlandschaft.

Für Schwimmer ist es wohl der letzte Deutsche Bauerntag als Delegierter. Er hat, wie berichtet, angekündigt, sein Amt bei der nächsten Wahl abzugeben.

ham

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ein närrischer Bogen bis in die USA
Herrliches Wetter lockte am Sonntagnachmittag über 1500 Freunde des Straßenfaschings nach St. Wolfgang. Dort präsentierte sich die Goldach-Gemeinde heuer wieder mit …
Ein närrischer Bogen bis in die USA
Gaudiwurm mit Geistern und Tieren
Ein nicht enden wollender Gaudiwurm zog sich gestern Nachmittag durch Schröding. Viele Zuschauer säumten die Strecke und hatten – ebenso wie die Teilnehmer – ihren Spaß.
Gaudiwurm mit Geistern und Tieren
 Startschuss für den Bau-Marathon 
Der Startschuss für den millionenschweren Bau-Marathon auf der A 92 zwischen Dingolfing und Flughafen ist gefallen.
 Startschuss für den Bau-Marathon 
Funkenmariechen heben Schwerkraft auf
Narrenschranne bei zehn Grad plus – so einfach hatte es Petrus der Narrhalla schon lange nicht mehr gemacht, Erdings gute Stube zu füllen. Rund 3000 Besucher erlebten …
Funkenmariechen heben Schwerkraft auf

Kommentare