SEK-Einsatz in Düsseldorf: Siebenjähriges Mädchen getötet 

SEK-Einsatz in Düsseldorf: Siebenjähriges Mädchen getötet 
+
Jubel in Moosinning: Die Torpedos waren beim Maibaumklau erfolgreich.

Moosinninger schlagen erneut zu

Torpedos klauen Altenerdinger Maibaum

  • schließen

Voriges Jahr haben sie den Langengeislinger Maibaum gestohlen, heuer war der aus Altenerding dran.

Moosinning/Altenerding - 50 Mitglieder des Moosinninger Torpedoclubs haben in der Nacht auf Freitag auf dem Hirschhof zugeschlagen und der Jungbauernschaft Altenerding eins ausgewischt. 

Max Hillgartner, Zweiter Vorsitzender der Torpedos, berichtet, dass man sich um 2.45 Uhr getroffen habe. „Wir haben uns im Gebüsch an der Fuchsbergstraße versteckt, während unsere Späher vorgerückt sind. Um 4.30 Uhr meldeten die: freie Bahn. Dabei war das Maibaumstüberl besetzt.

Torpedoclub klaut Altenerdinger Maibaum - die besten Bilder

 „Wir haben zugeschlagen, als alle im Stüberl waren“, berichtet Hillgartner. Fünf bis acht Minuten später waren sie im Besitz des Baums, der erst vor knapp einer Woche in Altenerding angekommen war. Mit einem Bulldog und einem Läufer fuhren sie auf die Wiese und zogen den Stamm ins Freie. Über die B 388 ging es heim nach Moosinning. „Über die Auslöse müss’ ma noch reden“, so Hillgartner schmunzelnd.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das kleine Vierfach-Wunder der Bichlers
Gleich zwei Zwillingspärchen, jeweils ein Mädchen und ein Bub, hat Familie Bichler aus Oberhof bekommen. Der vierfache Nachwuchs bedeutet für die Familie vierfachen …
Das kleine Vierfach-Wunder der Bichlers
Ottenhofen macht Schluss mit Bücher-Schleppen zum Badestrand
Mit Tablet, E-Book-Reader, Smartphone oder Windows-Laptops können künftig über 31 600 Titel heruntergeladen werden. 
Ottenhofen macht Schluss mit Bücher-Schleppen zum Badestrand
Wahlkampf im Talkshow-Format
In einem Talk-Show-Format plauderte Natascha Kohnen (SPD) vor und mit knapp 70 Gästen. 
Wahlkampf im Talkshow-Format
Das neue Herz soll leiser schlagen
Wie der neue Reichenkirchener Dorfplatz ausschauen könnte, darüber informierten sich 50 Bürger bei einem Ortstermin. Geplant sind unter anderem leise Pflasterplatten.
Das neue Herz soll leiser schlagen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.