Einbruch in E+C

Tresor mit 2500 Euro  aus Tabakgeschäft gestohlen

  • schließen

Erding - Rabiat sind Einbrecher im E+C am Rennweg in Erding vorgegangen.  Sie verschafften sich mit roher Gewalt Zugang, richteten laut Polizei einen Sachschaden von 15.000 Euro an und zogen mit fetter Beute von dannen. Die Polizei ermittelt.

Laut Polizei hebelten sie in der Nacht zum Donnerstag zwischen 22 und 7 Uhr die Eingangstür zum Friseurladen auf. Im Frisörladen des Rewe-Einkaufscenters traten sie gewaltsam ein Loch in die Rigipswand zum benachbarten Lotto- und Tabakgeschäft.

Dort rissen sie einen Panzerwürfel mit 2500 Euro Bargeld hinter dem Tresen aus der Verankerung und entwendeten diesen. Aus der Registrierkasse des Friseurs entwendete sie ebenfalls 100 Euro. Außerdem versuchten die Unbekannten auch noch in den angrenzenden Backshop zu gelangen, was allerdings misslang. Die Polizeiinspektion Erding bittet um Hinweise unter Tel. (08122) 968-0.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Drei CSU-Anträge auf Eis gelegt
Drei Anträge hat die Isener CSU an den Marktgemeinderat gestellt. Auf die Realisierung der Vorschläge wird sie allerdings noch einige Zeit warten müssen.
Drei CSU-Anträge auf Eis gelegt
Hohenpoldingern gefällt der Standort nicht
Im Rahmen des Beteiligungsverfahrens umliegender Gemeinden hat der Gemeinderat Hohenpoldings am Standort der neuen Taufkirchener Rettungswache Kritik geübt.
Hohenpoldingern gefällt der Standort nicht
Sophia Streubel und die optimale Kickerfigur
Feierliche Ehrung für die besten Nachwuchstüftler des Regionalwettbewerbs München-Nord von „Jugend forscht – Schüler experimentieren“. Mit dabei auch wieder, wie 2016, …
Sophia Streubel und die optimale Kickerfigur
Zum 70. Mal ein Prinzenpaar
Seit 70 Jahren gibt es in St. Wolfgang zur Faschingszeit ein Prinzenpaar. Grund genug, das Jubiläum mit einem Faschingszug zu feiern – und eine sehenswerte Dokumentation …
Zum 70. Mal ein Prinzenpaar

Kommentare