Einbruch in E+C

Tresor mit 2500 Euro  aus Tabakgeschäft gestohlen

  • schließen

Erding - Rabiat sind Einbrecher im E+C am Rennweg in Erding vorgegangen.  Sie verschafften sich mit roher Gewalt Zugang, richteten laut Polizei einen Sachschaden von 15.000 Euro an und zogen mit fetter Beute von dannen. Die Polizei ermittelt.

Laut Polizei hebelten sie in der Nacht zum Donnerstag zwischen 22 und 7 Uhr die Eingangstür zum Friseurladen auf. Im Frisörladen des Rewe-Einkaufscenters traten sie gewaltsam ein Loch in die Rigipswand zum benachbarten Lotto- und Tabakgeschäft.

Dort rissen sie einen Panzerwürfel mit 2500 Euro Bargeld hinter dem Tresen aus der Verankerung und entwendeten diesen. Aus der Registrierkasse des Friseurs entwendete sie ebenfalls 100 Euro. Außerdem versuchten die Unbekannten auch noch in den angrenzenden Backshop zu gelangen, was allerdings misslang. Die Polizeiinspektion Erding bittet um Hinweise unter Tel. (08122) 968-0.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kein Risiko durch niedrigen Sempt-Pegel
Warum führt die Sempt durch Altenerding seit Wochenbeginn so wenig Wasser? Diese Frage werden sich viele Bürger gestellt haben.
Kein Risiko durch niedrigen Sempt-Pegel
Gemeinde schafft Bauland
Aus den 1960er Jahren stammen die ursprünglichen Pläne für die Bebauung eines Areals zwischen Lärchenstraße und Am Bahnhof. Jetzt hat die Gemeinde das Verfahren für eine …
Gemeinde schafft Bauland
Patient Krankenhaus und seine Polit-Therapeuten
Hohes Defizit und eine zeitweise geschlossene Geburtshilfe - das Klinikum Erding steckt in der Krise. Doch wer ist schuld, wer muss jetzt handeln? Hier unsere große …
Patient Krankenhaus und seine Polit-Therapeuten
Striktes Nein zur Autobahnraststätte
Lärmbelastungen und Flächenverbrauch sind die größten Kritikpunkte an der Raststätte „Isartal“. Der Gemeinderat stellt sich dagegen.
Striktes Nein zur Autobahnraststätte

Kommentare