Kronthaler Weiher

410 000 Euro für neue WCs Umkleiden  und Außenduschen

Erding – Gut voran kommen die Umgestaltungsarbeiten am Kronthaler Weiher. „Wir liegen sehr gut in der Zeit“, antwortete Stadtbaumeister Sebastian Henrich am Dienstagabend im Planungs- und Bauausschuss auf die Frage von Alois Flötzinger (CSU). Die Firmen hätten bis Weihnachten arbeiten können.

Auch ein Funktionsgebäude wird errichtet. Es beinhaltet eine WC-Anlage, Lagermöglichkeiten für Vereine und Sportgeräte, den Kassenraum für die Trampolinanlage und zwei Umkleiden. Dort wird zudem eine Außendusche angebracht. Sie wird seit langem von den Badegästen gewünscht. Es sei gelungen, den Betreiber der Trampolinanlage dafür zu gewinnen, dass er sich um die Toiletten und die Umkleide kümmere, freute sich Henrich. Sonst hätte die Stadt damit eine Fremdfirma beauftragen müssen. Das Funktionsgebäude, das aus vier Modulen besteht, soll ab Mitte März errichtet werden und Mitte Juni stehen. Kosten: 410 000 Euro brutto.

Siegfried Ippisch (CSU) fragte nach, ob in einem der nächsten Bauabschnitte auch eine Beleuchtung am Kronthaler Weiher und ein weiteres WC in Richtung Stoiber-Gelände geplant seien. Schließlich seien bereits Leerrohre eingezogen worden. OB Max Gotz (CSU) dämpfte Ippischs Erwartungen. Eine Beleuchtung sei – ähnlich wie im Stadtpark – aus Kostengründen derzeit kein Thema. „Das wäre eine rein freiwillige Leistung“, erinnerte Gotz. Angesichts der vielen Pflichtaufgaben, die die Stadt zu erfüllen habe, gebe es hier keinen Spielraum.

Der OB erklärte: „Wir erwarten in diesem Jahr eine nicht unerhebliche Zahl von anerkannten Asylbewerbern.“ Für diese müsse die Stadt Unterkünfte schaffen – oder alternativ Hotelübernachtungen bezahlen.  zie

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mädchen  von Auto angefahren
Ein zwölf Jahre altes Mädchen ist am Dienstagmorgen auf dem Fußgängerüberweg auf der Haager Straße von einem Auto erfasst und verletzt worden.
Mädchen  von Auto angefahren
Flughafen feiert Geburtstag - die Gegner nicht
Der Flughafen feiert sich selbst: Vor 25 Jahren, am 17. Mai 1992, zog der komplette Airport von München-Riem ins Erdinger Moos. Dazu gibt es viel Party. Aber die Gegner …
Flughafen feiert Geburtstag - die Gegner nicht
25 Jahre im Erdinger Moos: Der Flughafen feiert
Zum Geburtstag hat sich der Flughafen München mit der Jahresbilanz selbst einen Rekordgeschenk beschert: Mehr Fluggäste, mehr Flugbewegungen und mehr Gewinn. Doch nicht …
25 Jahre im Erdinger Moos: Der Flughafen feiert
Besucherparkplatz bald vorgeschrieben?
Nach dem Entwurf einer neuen Satzung müssen Bauherren in Berglern künftig noch mehr Stellplätze nachweisen.
Besucherparkplatz bald vorgeschrieben?

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare