Unfall auf St 2331 bei Pretzen

Schlimmer Unfall: Mann rast mit 80 km/h gegen Baum - und wird aus Auto geschleudert

  • schließen

Ein 28-jähriger Autofahrer wurde bei einem Unfall am Sonntag gegen 14.15 Uhr auf der Staatsstraße 2331 zwischen der Abzweigung Niederwörth und Pretzen schwer verletzt.

Erding - Nach Angaben der Polizei krachte der Ford Fiesta des Mannes aus Barbing im Landkreis Regensburg gegen einen Baum. Der 28-Jährige war Richtung Erding unterwegs, als sein Wagen bei etwa Tempo 80 in einer langen Linkskurve ohne Fremdbeteiligung und aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abkam. 

Die Polizei geht davon aus, dass der Barbinger bei dem Aufprall aus dem Auto geschleudert wurde. Der BRK-Rettungsdienst brachte ihn anschließend ins Klinikum Erding. 

Barbinger (28) fliegt bei 80 km/h aus Kurve und rast gegen Baum

Im Einsatz waren auch die Feuerwehren Altenerding und Hörlkofen. Letztere waren mit ihren First Respondern als Erste vor Ort.

Rubriklistenbild: © Günter Herkner

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Coronavirus in Deutschland: Task-Force am Flughafen München eingerichtet - Airline streicht Flüge nach China
Das Coronavirus hat Deutschland erreicht. Der erste Fall trat in Starnberg (Bayern) auf. Am Flughafen München ist die Task-Force Infektiologie einsatzbereit.
Coronavirus in Deutschland: Task-Force am Flughafen München eingerichtet - Airline streicht Flüge nach China
Dorfen: Weniger Flüchtlinge, nicht weniger Arbeit
Ein neues Gesicht im Vorstand der Dorfener Flüchtlingshilfe: Martina Oefele wird künftig die Öffentlichkeitsarbeit für den Verein organisieren.
Dorfen: Weniger Flüchtlinge, nicht weniger Arbeit
Chinesen in Erding: Routinierte Gelassenheit
Der erste Fall des Corona-Virus in Bayern schlägt auch in Erding Wellen – allerdings nur kleine. Aber: Die Sorge wegen der im schlimmsten Falle tödlichen Lungenkrankheit …
Chinesen in Erding: Routinierte Gelassenheit
Vor dem Löschfahrzeug braucht es noch ein neues Feuerwehrhaus
Generationswechsel an der Spitze der Grünbacher Feuerwehr: Vorsitzender Georg Mayer hat aus Altersgründen in der Jahreshauptversammlung den Dienst quittiert. Er hatte …
Vor dem Löschfahrzeug braucht es noch ein neues Feuerwehrhaus

Kommentare