Unfall im Reitstall: Austretendes Pferd verletzt 17-Jährige

Fraunberg - In einem Pferdestall in Harham (Gemeinde Fraunberg) hat sich am Dienstagmittag ein Arbeitsunfall ereignet.

Dabei wurde eine Auszubildende zur Pferdewirtin am Unterarm und am Kopf verletzt. Die Erdinger Polizei berichtet, dass die 17-Jährige zunächst damit beschäftigt war, die Box eines Hengstes einzustreuen. Beim Verlassen schlug das Pferd mit der Hinterhand aus und traf das Mädchen. Das Bayerische Rote Kreuz lieferte sie mit Verdacht auf Gehirnerschütterung ins Kreiskrankenhaus Erding ein.

(ham)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare