Dreimal Fahrerflucht in Erding

 Unfallnachricht mit falscher Telefonnumer

  • schließen

Erding - Wer nach einem selbst verschuldeten Unfall einfach abhaut, ohne dem Geschädigten eine Nachricht zu hinterlassen, begeht eine Straftat. Die Erdinger Polizei musste am Samstag gleich drei Fälle von Unfallflucht aufnehmen.

Bislang haben sich keine Zeugen gemeldet. Wer etwas beobachtet hat, erreicht die Inspektion unter Tel. (0 81 22) 96 80. Auf dem Parkplatz eines Bekleidungsgeschäfts an der Anton-Huber-Straße wurde zwischen 10.40 und 11 Uhr ein Ford Fiesta im Bereich Heck/hinterer Radkasten angefahren. Der Schaden beträgt rund 1000 Euro. Besonders perfide: Der Verursacher hinterließ eine falsche Telefonnummer. Der zweite Unfall ereignete sich zwischen 11.55 und 12.05 Uhr auf dem Expert-Parkplatz in Erding West. Ein Opel Vivaro wurde auf der Beifahrerseite touchiert – Schaden: rund 500 Euro. Und vor dem Rewe-Markt an der Freisinger Straße erwischte es einen Audi A 3, dessen Kotflügel eingedrückt wurde. Der Schaden beträgt rund 600 Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Frauenhaus: Kreisräte wollen endlich mitreden
Nach der Kreistagssitzung am Montag sind die Fronten beim Thema Frauenhaus weiter verhärtet. Da hatte der Landrat nach seiner „Bekanntmachung“ dazu keine Diskussion …
Frauenhaus: Kreisräte wollen endlich mitreden
Zu teuer? Streit um Schüler-Kunst
Das nächste Projekt von Stadtteilkunst wird wieder von Schülern gestaltet. Diesmal werden die weiterführenden Schulen Exponate im öffentlichen Raum schaffen. Harry …
Zu teuer? Streit um Schüler-Kunst
Machtmensch Bayerstorfer hat sich völlig vergaloppiert
Der Streit ums Frauenhaus eskaliert: Jetzt wehrt sich sogar die Kirche gegen die harten Vorwürfe des Erdinger Landrats. Der ist übers Ziel hinausgeschossen, meint …
Machtmensch Bayerstorfer hat sich völlig vergaloppiert
Kirche auf Konfrontationskurs zum Landrat
Beim Sozialdienst katholischer Frauen und bei der Erzdiözese München-Freising ist man entsetzt über die schweren Vorwürfe, die Landrat Martin Bayerstorfer gegen den …
Kirche auf Konfrontationskurs zum Landrat

Kommentare