+
Entwurzelte Bäume - hier ein Symbolbild - stürzten den morgendlichen Berufsverkehr am Donnerstag in ein Chaos.

Unwetter im Landkreis Erding

Wintergewitter mit Orkanböen: Chaos im Erdinger Land

  • schließen

Seit der Nacht auf Donnerstag tobt auch über dem Landkreis Erding ein heftiger Sturm. Die Feuerwehren sind im Einsatz. Überall blockieren umgestürzte Bäume die Fahrbahnen. Auch im Zug- und S-Bahnverkehr gibt es massive Probleme.

Landkreis - Das Unwetter setzte in der Nacht ein, mit heftigen Sturmböen. Schon in dieser Zeit knickten überall im Erdinger Land Bäume um. Als in der Früh der Berufsverkehr einsetzte, gingen bei der Integrierten Leitstelle die Notrufe im Minutentakt ein. Die Zahl der Disponenten wurde aufgestockt.

Der Sturm wütete über der gesamten Region. Auch auf den Hauptverkehrsrouten stockte der Verkehr, weil immer wieder Bäume oder Äste auf die Fahrbahnen fielen.

Besonders heftig war es gegen 7.30 Uhr, als ein Wintergewitter über den Landkreis hinwegzog.

In Geduld üben mussten sich nicht zuletzt die Bahnpendler. Im Bereich der Münchner S-Bahn brach  ein Chaos aus, von dem auch die S2 München-Erding betroffen war. Zeitweise mussten die Züge deutlich langsamer fahren, der Fahrplan brach zusammen.

Von schweren Schäden oder gar Verletzten ist bislang nichts bekannt.  

In unserem Wetter-Ticker halten wir Sie über alle Entwicklungen auf dem Laufenden. Am Donnerstagmorgen wurde eine Warnung über Katwarn ausgelöst: Schwere Unwetter und Orkanböen in Bayern.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schwerer Unfall bei der Kartoffelernte
Heftig gekracht hat es bei der Kartoffelernte am Dienstagabend in Eitting. Ein Lieferwagen und Traktorgespann wurden arg beschädigt. Die Schuldfrage ist knifflig.
Schwerer Unfall bei der Kartoffelernte
Die letzten Wochen der Bräustüberl-Wirte
Beliebt bei den Gästen, vom Ministerium ausgezeichnet: Die Wirtsleute des Grünbacher Bräustüberls, Jutta Heimrath und Axel Steinmann, erfreuen sich großer Beliebtheit. …
Die letzten Wochen der Bräustüberl-Wirte
Letzter Auftritt in den Geislinger Ängern?
Zum 29. Mal veranstaltet der Rennverein Erding heuer sein Herbstfest-Rennen. Am Sonntag, 2. September, findet die traditionsreiche Veranstaltung in den Geislinger Ängern …
Letzter Auftritt in den Geislinger Ängern?
Auf Spurensuche mit zwei Seelenschwestern
Sabine Penzenstadler und Michaela Dreier stellen ihre Kunstwerke im Erdinger Frauenkircherl aus.
Auf Spurensuche mit zwei Seelenschwestern

Kommentare