S-Bahn: Störung auf Linie S8 - Hinweis für Reisende zum Flughafen

S-Bahn: Störung auf Linie S8 - Hinweis für Reisende zum Flughafen

Vergewaltigung im Warteraum Asyl? Kripo Erding beginnt zu ermitteln

Soldat wird vernommen

  • schließen

Erding - Der Fall des angeblich von mehreren Männern vergewaltigten Mädchens wird jetzt von der Polizei neu aufgerollt.

Ist im Warteraum Asyl ein 14 Jahre altes Mädchen von acht Männern vergewaltigt worden, oder hat sich das ein fahnenflüchtiger Soldat nur ausgedacht? Dieses Frage klärt nun die Kriminalpolizei Erding. Stefan Kühnel vom Kommissariat für Kapitalverbrechen teilte auf Anfrage mit, dass die Unterlagen eingegangen seien. Die Staatsanwaltschaft Landshut hat den Kriminalern einen Ermittlungsauftrag erteilt.

Die Beamten wollen nun mit dem in Nordrhein-Westfalen lebenden Soldaten sprechen. Zunächst einmal soll herausgefunden werden, was an der Aussage des 28-Jährigen in dem Prozess gegen ihn vor dem Amtsgericht Laufen dran ist. Dazu wird die Erdinger Kripo eng mit den Behörden in Nordrhein-Westfalen zusammenarbeiten.

Theoretisch darf ein Angeklagter in einem Prozess gegen sich selbst lügen. Allerdings hat er sich dabei eventuell doch strafbar gemacht. Denn im Verfahren hatte er ausgesagt, er sei von Vorgesetzten zum Schweigen verdonnert worden. Stimmt das nicht, könnte er wegen übler Nachrede belangt werden.

Im Prozess in Laufen im Berchtesgadener Land selbst war dem Hinweis des 28-Jährigen auf die achtfache Vergewaltigung keine besondere Aufmerksamkeit geschenkt worden. Weder Richter noch die anderen Prozessbeteiligten hatten nachgehakt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Rettungsdienste arbeiten gut zusammen
Im Notfall sind die Retter schnell zur Stelle. Eine Großübung am Betreuungzentrum St. Wolfgang zeigt das gute Zusammenspiel der Feuerwehren und Rettungsdienste.
Rettungsdienste arbeiten gut zusammen
Ersthelfer auf Wiesn niedergeprügelt
Menschen zu retten, ist Wolfgang Bambergs Berufung. Der 49-Jährige ist Vorsitzender der Feuerwehr Altenerding. Jetzt wurde er selbst Opfer. Ein Unbekannter schlug den …
Ersthelfer auf Wiesn niedergeprügelt
Frauenhaus: Viele Fragen offen
Der Streit ums Frauenhaus dominiert die Kreispolitik. Am Montag finden die entscheidenden Sitzungen statt. Jetzt schlägt die Stunde der demokratisch-parlamentarischen …
Frauenhaus: Viele Fragen offen
Stadtpark: Sanierung beginnt
Schweres Gerät in Erdings grüner Lunge: Diese Woche haben die Arbeiten für den zweiten Sanierungsabschnitt des Erdinger Stadtparks begonnen
Stadtpark: Sanierung beginnt

Kommentare