Pärchen klingelte nachts an einem Wohnhaus in Pfaffenhofen

Vermisste Schüler sind wieder da

  • schließen

Ein gutes Ende gefunden hat die Suche nach zwei Jugendlichen, die seit Sonntag als vermisst galten.

Erding/Ingolstadt - Die zwölf und 16 Jahre alten Schüler, die seit Sonntagabend als vermisst galten, sind wohlbehalten aufgegriffen worden. Das teilt das Polizeipräsidium Ingolstadt mit.

 Das Mädchen und der Jugendliche hatten in der Nacht auf Freitag in Pfaffenhofen an einem Wohnhaus geklingelt und um eine Übernachtungsmöglichkeit gebeten. Der Anwohner verständigte gegen 3 Uhr die Polizei, die das Pärchen abholte. Die Schüler wurden in Obhut gegeben.

 Wie berichtet, waren sie am Sonntagabend nicht in ihr Heim in Neuburg an der Donau zurückgekehrt. Es ergaben sich Hinweise, dass sie sich in Erding aufhalten könnten.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Radlständer sollen keine Autos verdrängen
Die Stadt will am Dorfener Bahnhof erneut zusätzliche Autoparkplätze und Fahrradständer schaffen. Weit über 100 000 Euro werdendafür ausgegeben.
Radlständer sollen keine Autos verdrängen
Vier Trunkenheitsfahrten
Alkoholreiches Pfingstwochenende: Die Polizei hat zwischen Samstag und Montag drei Autofahrer mit Alkohol am Steuer und einen angetrunkenen Radfahrer erwischt.
Vier Trunkenheitsfahrten
Bienensterben: Imker und Bauer diskutieren
Die Bauern könnten das Bienensterben reduzieren, so die Meinung der Erdinger Imker. Sie trafen sich mit BBV-Kreisobmann Jakob Mayer am abgemähten Kleefeld zu einem …
Bienensterben: Imker und Bauer diskutieren
Sieg durch „Doping mit Weihwasser“
Die Bitte um schönes Wetter beim Gottesdienst vor dem 41. Hunderennen in Großköchlham hat geholfen. Ob Pater Paul auch um den Sieg seiner Labrador-Hündin gebeten hat – …
Sieg durch „Doping mit Weihwasser“

Kommentare