Vier Unfälle, vier Verletzte

Radler schwer verletzt

  • schließen

Landkreis - Viel zu tun gab es für die Erdinger Polizei am Mittwoch. Sprecherin Eva Fischer berichtet von vier Unfällen mit vier Verletzten.

Die folgenreichste Kollision geschah gegen 17.15 Uhr auf der Kreisstraße ED 15 bei Rappoltskirchen. Ein Fraunberger (58) fuhr mit seinem Opel von Kemoding nach Rappoltskirchen. Auf der Kreuzung mit der ED 15 übersah er einen Radler (49), der von Eschelbach nach Maria Thalheim unterwegs war. Der zog sich multiple Prellungen, ein Schleudertrauma und eine Verletzung des Sprunggelenks zu. Sein Helm ging zu Bruch, Er dürfte den Mann vor schlimmeren Verletzungen bewahrt haben.

Drei Verletzte, darunter zwei elf und zwölf Jahre alten Kinder, sind die Bilanz eines Unfalls gegen 7.45 Uhr auf der Münchener Straße in Neuching. Ein Lkw hatte zum Linksabbiegen gebremst. Ein Erdinger (45) und eine Moosinningerin (36) dahinter drosselten das Tempo. Eine 24-Jährige aus Ottenhofen fuhr in die Kolonne. Die Moosinningerin und ihre Kinder wurden leicht verletzt.

Im Gewerbegebiet Erding-West krachte es am frühen Nachmittag. Ein Wörther (57) nahm auf der Kreuzung Valentin-Kirmeyer-Straße/Johann-Auer-Straße einem Bockhorner (42) die Vorfahrt. Hier blieb es ebenso bei Blechschäden wie bei einer Kollision gegen 16 Uhr auf der Kreuzung Münchener Straße/Herzogstandstraße in Altenerding. Eine 24-Jährige fuhr in die Kreuzung ein, obwohl die noch nicht frei war. Ihr Auto wurde vom Wagen einer 22-Jährigen erfasst.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Abgespaced! Neue Rutsche in der Therme Erding mit VR
Wer träumt nicht davon, einmal den Weltraum zu erkunden? Eine Rutsche in der Therme Erding macht das jetzt möglich - mit einer kleinen technischen Hilfe.
Abgespaced! Neue Rutsche in der Therme Erding mit VR
Stierherde büxt aus: So lief der Großeinsatz ab
Ein Stierherde ist einem Bauern aus dem Erdinger Raum entlaufen. Die Folge war ein fast 24-stündiger Einsatz, ein Stier musste an der A94 erschossen werden, zwei …
Stierherde büxt aus: So lief der Großeinsatz ab
Elisabeth Bachmaier ist klügstes „Känguru“
Erstmals haben 77 Schüler der Mittelschule Taufkirchen am internationalen Wettbewerb „Känguru der Mathematik“ teilgenommen. Und das mit gutem Ergebnis.
Elisabeth Bachmaier ist klügstes „Känguru“
„Das politische Interesse ist bei den Frauen auf jeden Fall da“
Julia Manu bleibt Vorsitzende der Finsinger Frauen-Union. Das beschlossen die Mitglieder in der Jahreshauptversammlung in der Pizzeria Italia Bella in Neufinsing.
„Das politische Interesse ist bei den Frauen auf jeden Fall da“

Kommentare