Vier Unfallverursacher begehen Fahrerflucht

Einfach abgehauen

  • schließen

Fahrerflucht ist kein Kavaliersdelikt, sondern eine Straftat. Gleich vier Fälle sind übers Wochenende im Stadtgebiet von Erding akentkundig geworden.

Erding - Zu allen Unfällen erbittet die Polizei unter Tel. (0 81 22) 96 80 um Hinweise. Auf dem VHS-Parkplatz an der Lethnerstraße wurde am Samstag zwischen 18.30 und 22 Uhr ein schwarzer VW Caddy einer Dozentin (41) angefahren und am Heck beschädigt. Zwischen Samstag, Mitternacht, und 18.35 Uhr ist ein noch nicht näher bekannter Autofahrer auf der Trindlstraße in Siglfing gegen den Holzgartenzaun einer Rentnerin gefahren. Der Verursacher machte sich trotz erheblichen Sachschadens einfach aus dem Staub. Bereits am Freitag prallte in der Zeit von 7.45 bis 13.05 Uhr auf der Freisinger Straße unweit der Berufsschule ein unbekanntes Fahrzeug gegen den geparkten grauen Adi TT eines Markt Schwabeners (18). Der Schaden am Kotflügel beläuft sich auf rund 1000 Euro. Ebenfalls am Freitag, zwischen 13 und 19.30 Uhr, bekam der blaue Ford Focus einer 24-jährigen Erdingerin eine Schramme an der hinteren Stoßstange ab. Der Wagen stand auf dem Parkplatz Am Mühlgraben.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Dieser Ausbau ist für uns Horror“
Noch bis Freitag können sich Bürger an der Lärmaktionsplanung des Eisenbahn-Bundesamts beteiligen. Ottenhofens Bürgermeisterin Nicole Schley ruft mit Blick auf die …
„Dieser Ausbau ist für uns Horror“
Mayr-Wirt: Silvester ist Schluss
Erding - Jetzt ist es amtlich: Der Mayr-Wirt, Erdinger Traditionsgasthaus seit 126 Jahren, schließt zum Jahresende. Die Stadt hat den Pachtvertrag mit Andi Mayr …
Mayr-Wirt: Silvester ist Schluss
TSV Dorfen: Das schönste Pokal-Aus aller Zeiten
Der TSV Dorfen hat das Pokal-Spiel gegen den TSV 1860 München verloren. Und doch hat er alles richtig gemacht.
TSV Dorfen: Das schönste Pokal-Aus aller Zeiten
Eine Madonna für Langenpreising
Der Langenpreisinger Josef Wurzer schenkt seiner Heimatgemeinde eine Schnitzarbeit. Sie ist der berühmten Stalingrad-Madonna nachempfunden.
Eine Madonna für Langenpreising

Kommentare