+
Die Polizei war im Einsatz.

Glück gehabt

Vierjähriger läuft vor Auto – unverletzt

Erding - Dieser Bub hatte wirklich einen Schutzengel: Einen Zusammenstoß mit einem Auto überstand er unverletzt. Die Polizeiinspektion Erding teilt mit, dass der Vierjährige am Donnerstag gegen 18 Uhr auf der Kirchgasse  in Erding in ein Auto gelaufen ist.

Seine Mutter  hat laut Polizei mit ihren drei Kindern am Straßenrand der Kirchgasse gewartet, die sie überqueren wollte. Zwei ihrer Kinder habe sie an die Hand genommen und zu ihrem vierjährigen Sohn gesagt, dass er noch warten müsse, bis kein Auto mehr kommt. „Plötzlich lief er in die Fahrbahn vor einen Pkw Ford Transit. Der Heizungsbauer im Ford bremste sein Fahrzeug bis zum Stillstand ab“, teilt die Polizei mit. Trotzdem wurde der Bub leicht erfasst. Zur Abklärung möglicher Verletzungen wurde ein Rettungswagen hinzugezogen. Hier kam dann die Entwarnung: Der Bub hatte sich nicht verletzt

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Therme Erding: Mit VR durchs Weltall rutschen
Wer träumt nicht davon, einmal den Weltraum oder zu erkunden? In der Therme Erding ist das jetzt möglich: mit einer kleinen technischen Hilfe.
Therme Erding: Mit VR durchs Weltall rutschen
Stierherde büxt aus: So lief der Großeinsatz ab
Ein Stierherde ist einem Bauern aus dem Erdinger Raum entlaufen. Die Folge war ein fast 24-stündiger Einsatz, ein Stier musste an der A94 erschossen werden, zwei …
Stierherde büxt aus: So lief der Großeinsatz ab
Elisabeth Bachmaier ist klügstes „Känguru“
Erstmals haben 77 Schüler der Mittelschule Taufkirchen am internationalen Wettbewerb „Känguru der Mathematik“ teilgenommen. Und das mit gutem Ergebnis.
Elisabeth Bachmaier ist klügstes „Känguru“
„Das politische Interesse ist bei den Frauen auf jeden Fall da“
Julia Manu bleibt Vorsitzende der Finsinger Frauen-Union. Das beschlossen die Mitglieder in der Jahreshauptversammlung in der Pizzeria Italia Bella in Neufinsing.
„Das politische Interesse ist bei den Frauen auf jeden Fall da“

Kommentare