+
Ein Bautrupp der Bahn tauschte die abgebrochene Schranke am Bahnhof Altenerding aus.

Mitten in Altenerding

Von Sonne geblendet: Rentnerin schrottet Bahnschranke

  • schließen

Unsanft von der geschlossenen Bahnschranke gestoppt worden ist am Sonntagmorgen eine ältere Autofahrerin in Altenerding. Das ist passiert: 

Altenerding - Laut Polizei wurde die Frau von der tief stehenden Sonne geblendet. Die Schranke brach ab, das Auto wurde im Bereich der Frontscheibe beschädigt. Die Frau hatte noch Glück im Unglück, zum Zeitpunkt des Unfalls kreuzte keine S-Bahn den Übergang. Kurz darauf rückte ein Trupp der Deutschen Bahn an, der die Schranke umgehend austauschte. Während der Montage mussten die Autofahrer immer wieder längere Zeit an den geschlossenen Schlagbäumen warten.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tödlicher Unfall: Auto steuert in Gegenverkehr – 75-Jährige erliegt ihren Verletzungen
Die entsetzliche Serie tödlicher Unfälle im Landkreis Erding reißt nicht ab. Am Mittwochnachmittag ereignete sich bei Pastetten der dritte binnen einer Woche.
Tödlicher Unfall: Auto steuert in Gegenverkehr – 75-Jährige erliegt ihren Verletzungen
Frühjahrskonzert läutet Festjahr ein
Drei Jahrzehnte Stadtkapelle: Das muss gefeiert werden, finden Vorsitzender Walter Dorn und die 114 Musiker.
Frühjahrskonzert läutet Festjahr ein
Zarte Melodien, stampfende Rhythmen
Klassik trifft Balkanpop: Das Erdinger Jugendkammerorchester Violinissimo und die Band Edel Stoff gaben ein gemeinsames Konzert in der Stadthalle. Das Publikum klatschte …
Zarte Melodien, stampfende Rhythmen
Erfolgreiche Schützen, aber zu wenig Schießbeteiligung
Viel Ehrgeiz und sportlichen Einsatz zeigte die Schützengesellschaft Unterschwillach in der Schießsaison
Erfolgreiche Schützen, aber zu wenig Schießbeteiligung

Kommentare