Mitten in der Erdinger Innenstadt

Wäsche im Wert von 50 000 Euro gestohlen

  • schließen

Da müssen Profis am Werk gewesen sein: Textilien im Wert von mindestens 50 000 Euro haben Einbrecher im Wäschehaus Gruber am Rätschenbach in der Erdinger Innenstadt erbeutet.

Erding - Der oder die Täter müssen nach Angaben der Polizei in der Nacht auf Donnerstag ab 3.30 Uhr zugeschlagen haben. Die Tat wurde erst am Morgen bekannt. Die Eingangstür wurde aufgebrochen. Danach dürften die teils hochwertige Unterwäsche und Dessous unter anderem der Marken Hugo Boss, Kelvin Klein und Mary Jo säckeweise abtransportiert worden sein. Ob dazu ein Auto oder ein Lastwagen verwendet wurde, ist noch nicht geklärt. Zudem verschwanden aus einer Kasse etwa 250 Euro Bargeld. Die Polizei hofft auf Anwohner oder Nachtschwärmer, die die Aktion vielleicht beobachtet haben. Hinweise werden unter Tel. (0 81 22) 96 80 erbeten. Vermutlich soll die Wäsche auf dem Schwarzmarkt oder übers Internet verkauft werden.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Taschendiebin im Supermarkt
Immer gut aufpassen: Das haben zwei Erdingerinnen auf die harte Tour lernen müssen. Sie wurden beim Einkaufen bestohlen.
Taschendiebin im Supermarkt
CSU-Chef Paschke ist zurückgetreten
Der CSU-Ortsverband Finsing hat einen neuen Chef. Frank Paschke ist zurückgetreten.
CSU-Chef Paschke ist zurückgetreten
Walzertanzen in der Apotheke
Klingt komisch, ist es aber nicht: In der Parkapotheke in Dorfen kann man Walzer tanzen. Apotheker Jens Krautscheid setzt auf den Apotheken-Walzer als Mittel zur Wahrung …
Walzertanzen in der Apotheke
Karotten weisen den Weg zum Klimaschutz
Das Bild ist anschaulich: Man hält einem Esel eine Karotte vor die Nase. Dadurch wird er motiviert, sich zu bewegen. Neudeutsch nennt man das „Carrotmob“ – ein solcher …
Karotten weisen den Weg zum Klimaschutz

Kommentare