+
Aufgrund der erhöhten Waldbrandgefahr ordnet die Regierung von Oberbayern noch bis einschließlich Donnerstag, 25. April, Luftbeobachtung an. Und sie warnt vor dem Umgang mit Feuer (Symbolbild).

Erhöhte Waldbrandgefahr in Oberbayern

Regierung warnt: Vorsicht mit Feuer!

Aufgrund der erhöhten Waldbrandgefahr ordnet die Regierung von Oberbayern noch bis einschließlich Donnerstag, 25. April, Luftbeobachtung an. Und sie warnt vor dem Umgang mit Feuer.

Landkreis – Erhöhte Waldbrandgefahr in Oberbayern: Die Regierung ordnet noch bis einschließlich Donnerstag, 25. April, Luftbeobachtung an. Dies geschieht in Abstimmung mit dem Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Pfaffenhofen, das für ganz Oberbayern zuständig ist. Geflogen wird unter anderem auch vom Stützpunkt Erding aus. Die Beobachtungsflüge finden einmal täglich jeweils nachmittags statt.

Besonders gefährdet sind Wälder auf leichten sandigen Standorten mit geringem Bewuchs, sonnige Waldlichtungen und Waldränder.

Die Regierung von Oberbayern bittet dringend darum, folgende Warnhinweise zu beachten. Im Wald oder in einer Entfernung von weniger als 100 Metern davon sollte man kein Feuer oder offenes Licht anzünden oder betreiben, keine offenen Feuerstätten errichten oder betreiben, keine Bodendecken abbrennen und keine Pflanzen oder Pflanzenreste flächenweise absengen, keine brennenden oder glimmenden Sachen wegwerfen und nicht rauchen.  

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Vom Physiker zum Orangenbauern
Der Dorfener Fabian Wolferstetter macht sich nichts aus festen Wohnorten. Deshalb zog der Physiker auch vor neun Jahren mit seiner Lebensgefährtin nach Spanien.
Vom Physiker zum Orangenbauern
Mega-Marketing mit Martins Marke
Nun hat Erding endlich seine regionale Marke. Es ist das Leib- und Magenprojekt von Landrat Martin Bayerstorfer. Ein paar nicht ganz ernst gemeinte Gedanken dazu von …
Mega-Marketing mit Martins Marke
Frau (34) bei Passkontrolle mit fremdem Kind erwischt - Polizei hat schlimmen Verdacht
Die Bundespolizei hat am Dienstag am Flughafen München  eine Schwedin (34) festgehalten, die mit einem fremden Kind unterwegs war. Jetzt hat die Polizei einen schlimmen …
Frau (34) bei Passkontrolle mit fremdem Kind erwischt - Polizei hat schlimmen Verdacht
So sieht die Regionalmarke Erding aus
Für sein Lieblingsprojekt wählte Landrat Martin Bayerstorfer die große Bühne: Auf der Grünen Woche in Berlin, der weltgrößten Agrar- und Verbrauchermesse, stellte er am …
So sieht die Regionalmarke Erding aus

Kommentare