+
Anstoßen auf eine tolle Feier (v. l.): Andreas Brenninger, Stefanie Kaifel (beide Weißbräu), Bernd Janowsky (Vorsitzender Wasserwacht), Alex Wangler (Rock Antenne) und Siegfried Ippisch (Wasserwacht). 

Weiher Feia

Vorfreude auf Erdings größte Strandparty

  • schließen

Nachdem die Weiher Feia im vergangenen Jahr ausfallen musste, soll in diesem Jahr die Strandparty richtig rocken. Veranstalter und Sponsoren versprechen ein Fest für die ganze Familie. Gerechnet wird mit etwa 7000 Besuchern.

Erding – Die Wasserwacht Erding gibt, was die „Weiher Feia“ in diesem Jahr betrifft, kräftig Gas. Am Samstag, 5. August, soll Erdings größte Strandparty über die Bühne gehen. „Wir sind froh, dass wir in diesem Jahr wieder feiern können“, sagt Wasserwachtler Siegfried Ippisch vom Organisationsteam.

Im vergangenen Jahr fiel die Feier wegen des Umbaus des Kronthaler Weihers aus. Mehr Attraktionen, mehr Spaß, mehr Strand – die Feier soll die vorangegangenen Partys noch mal übertreffen. Als wichtigste Partner sind in diesem Jahr der Erdinger Weißbräu inklusive Stiftungsbräu und Rock Antenne mit im Boot. „Ohne die Unterstützung der Brauerei in finanzieller wie ideeller Hinsicht, würden wir die Feier nicht stemmen können“, sagt Ippisch.

Das Programm startet um 13 Uhr mit der Öffnung des Biergartens, in den 3000 Sitzplätze und mehr als 100 Stehtische einladen. Außerdem stehen Einsatzvorführungen der Wasserwacht und Fahrten mit den Motorrettungsbooten auf dem Plan. „Das wird die Kinder begeistern“, weiß Ippisch. Ab 15.30 Uhr findet die Stadtkapelle Erding Gehör, ab 18 Uhr steigt nach der offiziellen Eröffnung durch Schirmherr OB Max Gotz die Party mit der Liveband Ois Easy und Rock-Antenne-DJ Alex Wangler. Die Musik spielt bis 23.30 Uhr, Ausschankschluss ist um 0.30 Uhr. Wer dann noch weiterfeiern will, kann zum Popup-Club laufen. Dort steigt die Aftershowparty. Für die Getränkeversorgung richtet der Weißbräu Stände ein, die Wasserwacht wird an einer Bar Mischgetränke und Cocktails anbieten.

„Pure harte Sachen wird es nicht geben“, sagt Ippisch. Die ganze Party sei als Familienfest von Jung bis Alt ausgelegt und nicht als ausuferndes Gelage geplant. Zu diesem Ansatz passt auch eine gemütliche Lounge der Erdinger Brauerei mit Sitzsäcken und Liegestühlen.

Neben seinen Bier- und Misch-Klassikern will der Weißbräu seine neuen Alkoholfrei-Sommergetränke anbieten. Auf den Jugendschutz wird streng geachtet, auch wenn es dank einer Sondergenehmigung des Jugendamtes eine Ausnahme beim Aufenthalt gibt. Junge Leute von 14 bis 16 Jahren dürfen bis Mitternacht bleiben, 16- bis 18-Jährige bis 1 Uhr.

Neben den deutschen Klassikern wie Wurst in vielen Variationen sollen türkische und asiatische Spezialitäten feilgeboten werden. Steckerlfisch, Fischsemmeln und Pulled Pork sind ebenso im Angebot wie der – laut Eigenwerbung – „geilste Burger am Strand“. Nicht fehlen werden Eis und Kaffee.

Die Sicherheit der Besucher sollen Rettungskräfte, ein Notarzt und Notfallsanitäter gewährleisten. Neben der Polizei, die verstärkt Streifen einsetzt, sind auch 32 Mann eines Security-Unternehmens vor Ort. „In den letzten Jahren blieb es friedlich“ sagt Ippisch und hofft, dass es dass es auch heuer so ist.

Auch, dass das Wetter mitspielt, ist ein großer Wunsch, denn einen Ersatztermin gibt es nicht. Etwa 250 Helfer, darunter 80 Wasserwachtler, setzen alles daran, dass es nicht nur ein gelungenes Fest wird, sondern auch, dass die Strandanlagen am Sonntagmittag wieder für die Badegäste bereitstehen.

von Henry Dinger

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Am Freitag startet der Schießbetrieb
Die Gemeinde Forstern unterstützt die Karlsdorfer Eichengrün-Schützen beim Kauf eines Lichtgewehrs – pünktlich zum Start des Schießbetriebs im neuen Schützenheim.
Am Freitag startet der Schießbetrieb
Bühnensport und Wellness für das Publikum
2016 hat Sepp Müller beim Oktoberbrettl im Jakobmayer-Kulturzentrum die Dorfener begeistert. Am Samstag kehrt der gebürtige Tölzer an den „Tatort“ zurück.
Bühnensport und Wellness für das Publikum
Rückhaltebecken:Weitere Bohrungen nötig
Rückhaltebecken ja oder nein? Bis November wollte das Wasserwirtschaftsamt München eine Entscheidung darüber treffen, wie die Stadt Erding am wirksamsten vor Hochwasser …
Rückhaltebecken:Weitere Bohrungen nötig
Dem weißen Gold auf der Spur
Milch ist Big Business. Hinter dem unschuldig anmutenden Lebensmittel verbirgt sich ein milliardenschweres Industriegeflecht.
Dem weißen Gold auf der Spur

Kommentare