+
Stoßen auf den Sinnflut-Förderpreis an (v. l.): Xaver Felixberger, Max Malterer, John Bauer, Lea und Peter Feller, Simone Empl, Andreas Brenninger und Jakob Felixberger. 

Wettbewerb auf dem Sinnflut

Scheinkönig gewinnt Musikförderpreis

Unter den Live-Acts auf dem Erdinger Sinnflut-Festival stach dieses Jahr die Band Scheinkönig besonders hervor, 

ErdingUnter den Live-Acts auf dem Erdinger Sinnflut-Festival stach dieses Jahr die Band Scheinkönig besonders hervor. Die Musiker sind die Gewinner des Sinnflut-Musikförderpreis, denn ihr Auftritt hatte es in sich. Trotz regnerischen Wetters sorgten die vier Jungs der Deutsch-Pop-Rock-Band Scheinkönig auf der Raiffeisenbühne für derart viel Feuer, dass die Zuschauer sie auf den ersten Platz des Sinnflut-Musikförderpreises wählten.

Der Preis wird jährlich in Kooperation mit dem Erdinger Weißbräu vergeben, um besonders engagierte Nachwuchsbands zu unterstützen. Anfang des Jahres gewann Scheinkönig bereits den Sonic-Bandcontest, wodurch der Auftritt auf dem Sinnflut Festival möglich wurde.

Weißbräu-Verkaufsleiter Andreas Brenninger überreichte im Rahmen einer kleinen Feier den mit 1500 Euro dotierten Preis an die vier jungen Musiker. Ebenfalls gratulierten Peter und Lea Feller sowie Simone Empl vom Sinnflut Team.

Das Preisgeld soll in Equipment und Studiotage fließen. Schon für Frühjahr 2018 ist die erste EP geplant, und davor noch eine Single. Seit über 15 Jahren sind die Musiker befreundet. Ihre puristischen, ungezähmten Live-Auftritte sorgten unter anderem bereits im Erdinger Sonic mehrfach für Stimmung und eine stetig wachsende Fangemeinde.


phi

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Suche nach 53-Jährigem mit gutem Ausgang
Für eine groß angelegte Vermisstensuche hat ein 53 Jahre alter Mann aus Taufkirchen gesorgt. Erst über zwölf Stunden später sollte sie gut ausgehen.
Suche nach 53-Jährigem mit gutem Ausgang
TSV-Sportzentrum: Das Darlehen steht bei 344 000 Euro
Mit jährlich 45 000 Euro bedient der Markt Wartenberg den Kredit fürs TSV-Sportzentrum. Ein Drittel davon übernimmt der Sportverein.
TSV-Sportzentrum: Das Darlehen steht bei 344 000 Euro
Höher bauen gegen die Wohnungsnot
Wohnen, Parken und der Radverkehr – diese Themen brannten den Kletthamern in der Bürgerversammlung im Pfarrsaal St. Vinzenz auf den Nägeln. Die Besucher machten von …
Höher bauen gegen die Wohnungsnot
Plötzlicher Tod: 13 Rinder sterben im Stall
Schwefelwasserstoff aus einer Güllegrube hat 13 Rinder in einem Stall vergiftet. Eine Expertin spricht von einer Verkettung unglücklicher Umstände. Fahrlässiges …
Plötzlicher Tod: 13 Rinder sterben im Stall

Kommentare