+
Weltenbummler mitten in Erding: Mr. Woodland (l.) und Filmemacher Mike Roza vor dem fertigen Kunstwerk.

Street-Art in Erding

Woodlands Weltenbummler

  • schließen

Erding - Es dürfte das größte Street Art-Gemälde in Erding sein: Der neueste Streich von Daniel Westermeier alias Mr. Woodland.

In nur vier Tagen hat der 34-jährige Walpertskirchener Daniel Westermeier alias Mr. Woodland an der Johann-Sebastian-Bach-Straße in Erding ein Kunstwerk geschaffen, das sich über vier Stockwerke erstreckt. Die Resonanz in der Bevölkerung darauf sei sehr positiv gewesen, freut sich Westermeier: „Es kamen viele Leute vorbei, um zuzuschauen“, erzählt er. Vom Kind bis zum Senior: Durchweg seien die Daumen nach oben gegangen. Auch im Internet fand der „Globetrotter“, wie Westermeier seine Figur nennt, großen Anklang: Zahlreiche Zuschauer stellten Fotos des Weltenbummlers mit dem Waschbären im Arm auf Facebook, die Bilder wurden unzählige Male geteilt. Wie das Kunstwerk entstanden ist, das gibt es in den nächsten Wochen online zu sehen. Filmemacher Mike Roza hat Westermeier wieder mit der Kamera begleitet. Unter anderem soll es das Video auf www.misterwoodland.com und www.mikeroza.de zu sehen geben.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Asyl: Arbeitgeber klagen über „Amtswillkür“
Einige Firmen würden gerne Asylbewerber einstellen. Doch diesen fehlt häufig die Arbeitserlaubnis. Sogar mitten in der Ausbildung wird die Erlaubnis entzogen.
Asyl: Arbeitgeber klagen über „Amtswillkür“
Falsche Polizisten betrügen Seniorin und erbeuten Bargeld
In Erding sind falsche Polizisten unterwegs. Es gibt ein erstes Opfer. Die „echte“ Polizei rät zu größter Vorsicht.
Falsche Polizisten betrügen Seniorin und erbeuten Bargeld
Streit in Asylunterkunft
Drei Polizeiautos sind am Montagmittag zur Flüchtlingsunterkunft nach Schwindkirchen gerast. Ursächlich war ein mysteriöser Notruf. Darum ging es: 
Streit in Asylunterkunft
Stier verletzt Landwirt schwer
Mit zahlreichen Knochenbrüchen ging es für einen Langenpreisinger Landwirt vom Stall direkt in den Schockraum einer Münchner Klinik. Das war der Grund:
Stier verletzt Landwirt schwer

Kommentare