+
Die Luftwaffe in Erding wird auf absehbare Zeit Geschichte sein.

Zusage aus dem Bundesverteidigungsministerium

Fliegerhorst: Erste Flächen ab 2023

  • Hans Moritz
    vonHans Moritz
    schließen

Der planmäßigen Schließung des Erdinger Fliegerhorsts bis Ende 2024 steht nichts im Wege. Das Projekt befindet sich im Zeitplan.

Erding– Dies erfuhr CSU-Landtagsabgeordnete Ulrike Scharf nach einem Treffen mit dem Parlamentarischen Staatssekretär im Bundesverteidigungsministerium, Thomas Silberhorn (CSU). Scharf betonte, sie dränge weiterhin auf die Umsetzung der Abwicklung – einschließlich Aufbau der Nachfolgeinfrastruktur der Luftwaffe in Manching.

Auch über den neuen Ringschlussbahnhof sprachen sie. „Die Bundeswehr hat uns zugesichert, die dafür erforderlichen Flächen bei Bedarf bereits bis März 2023 zur Verfügung zu stellen“, so Scharf. Dort habe sich kein Altlasten-Verdacht ergeben. Derzeit erfolge die Gift-Erstbewertung für die Kaserne. ham 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Horror-Unfall auf der B20: Vier junge Männer sterben beim Versuch nachts zu Überholen - Details zu den Opfern
In der Nacht auf Montag ereignet sich in Ascha (Landkreis Straubing-Bogen) ein schrecklicher Verkehrsunfall, der vier Leben kostet. Schuld ist ein missglückter …
Horror-Unfall auf der B20: Vier junge Männer sterben beim Versuch nachts zu Überholen - Details zu den Opfern
Notzinger Weiher: Unterdruck im Klohäusl
Notzinger Weiher: Unterdruck im Klohäusl
Thenner See: Badesteg ist wieder frei
Die Badegäste am Thenner See freuen sich: Der Steg ist nach Arbeiten am Mittwoch wieder freigegeben. Doch es gibt eine neue Gefahrenquelle.
Thenner See: Badesteg ist wieder frei
Damit die Bucher nicht mehr im Dunkeln tappen
Mit Solarlampen will die Gemeinde Buch am Sportgelände und an der Kirche für hellere Verhältnisse sorgen. Bis Ende Oktober sollen die Laternen stehen.
Damit die Bucher nicht mehr im Dunkeln tappen

Kommentare