+
In diesem Haus an der Friedrichstraße im Erdinger Stadtteil Klettham wurde Gasgeruch gemeldet.

Großeinsatz

Vor Zwangsräumung: Gasgeruch aus einer Wohnung

  • schließen

Erding – Ein Gerichtsvollzieher hat in einer Wohnung im Erdinger Stadtteil Klettham Gasgeruch festgestellt. Das hat einen Großeinsatz am Montag ausgelöst.

Gasgeruch in einem Wohnhaus an der Friedrichstraße. Schon allein dieses Alarmstichwort reicht für einen Großeinsatz. Als die Polizei am Montagmorgen auch noch erfuhr, dass die betreffende Wohnung vom Gerichtsvollzieher zwangsgeräumt werden sollte, wurden zehn Beamte nach Klettham geschickt. Am Ende konnte Entwarnung gegeben werden.

Das berichtet der stellvertretende Leiter der Polizeiinspektion Erding, Bodo Urban, unserer Zeitung. „Man weiß ja nicht, in welche Situation man kommt“, erklärt er. Dazu waren bei dem Einsatz ab kurz nach 8 Uhr auch noch 18 Mann von der Feuerwehr Erding sowie ein Notarzt mit zwei Rettungswagen vor Ort. Ihre erste Überprüfung ergab aber, dass kein Gasgeruch im Treppenhaus feststellbar war. Zudem teilte Erdgas Südbayern der Polizei mit, dass es in dem Haus keinen Gasanschluss gibt.

Vorsorglich wurden dennoch die Wohnungen darüber und nebenan geräumt. Die Polizei konnte nicht ausschließen, dass sich in der Wohnung eine undichte oder nicht ordnungsgemäß verschlossene Gasflasche befinden könnte. Am Ende trafen die Beamten auch niemand in der Wohnung an.

Großeinsatz wegen Gasgeruch in Erding: Bilder

Die erste Mitteilung hatte eine ältere Bewohnerin des Hauses gemacht. Nach der Aufregung unter anderem wegen der vielen Einsatzkräfte wurde die Frau notärztlich versorgt. Nachdem die Situation geklärt war, begann der Gerichtsvollzieher mit der Zwangsräumung der Wohnung. Es stellte sich heraus, dass der Wohnungseigentümer schon am Morgen die Wohnung verlassen hatte und sich an einem anderen Ort aufhielt

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Therme Erding: Mit VR durchs Weltall rutschen
Wer träumt nicht davon, einmal den Weltraum oder zu erkunden? In der Therme Erding ist das jetzt möglich: mit einer kleinen technischen Hilfe.
Therme Erding: Mit VR durchs Weltall rutschen
Stierherde büxt aus: So lief der Großeinsatz ab
Ein Stierherde ist einem Bauern aus dem Erdinger Raum entlaufen. Die Folge war ein fast 24-stündiger Einsatz, ein Stier musste an der A94 erschossen werden, zwei …
Stierherde büxt aus: So lief der Großeinsatz ab
Elisabeth Bachmaier ist klügstes „Känguru“
Erstmals haben 77 Schüler der Mittelschule Taufkirchen am internationalen Wettbewerb „Känguru der Mathematik“ teilgenommen. Und das mit gutem Ergebnis.
Elisabeth Bachmaier ist klügstes „Känguru“
„Das politische Interesse ist bei den Frauen auf jeden Fall da“
Julia Manu bleibt Vorsitzende der Finsinger Frauen-Union. Das beschlossen die Mitglieder in der Jahreshauptversammlung in der Pizzeria Italia Bella in Neufinsing.
„Das politische Interesse ist bei den Frauen auf jeden Fall da“

Kommentare