+
Freude über den großartigen Erfolg in Abu Dhabi (v. l.): Vitus Pirschlinger und Michael Schmidt mit Teambetreuer Johannes Gaugel.

44. Berufe-WM in Abu Dhabi

Zwei Erdinger zaubern Grün in die Wüste

  • schließen

Großer Erfolg für Vitus Pirschlinger und Michael Schmidt. Die beiden Landschaftsgärtner aus dem Landkreis Erding wurden bei der Berufe-WM in Abu Dhabi Sechste im Wettbewerb „Landscape Gardening“.

Landkreis/Abu Dhabi– Rund 1200 Teilnehmer aus 77 Ländern und Regionen waren in die Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate gekommen, um in 51 Disziplinen, den sogenannten Skills, die weltbesten Nachwuchskräfte zu ermitteln.

Für Deutschland gingen Vitus Pirschlinger (21) aus Indorf und Michael Schmidt (20) aus Oberneuching im „Skill 37, Landscape Gardening“ als Zweierteam an den Start. Sie trafen auf Mannschaften aus 23 Nationen, so viele wie noch nie zuvor. Neu dabei waren heuer Neuseeland, China und Kolumbien. Und neu war auch die im Vorfeld „große unbekannte Aufgabe“, heißt es in einer Pressemitteilung des Ausbildungsförderwerks Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau. Denn im Gegensatz zu den früheren Weltmeisterschaften wurden in diesem Jahr in der Vorbereitungsphase keine Details der für alle 23 Teams identischen Aufgabe bekannt.

Nur die Rahmenbedingungen standen fest: Es galt in vier Wettbewerbstagen zu zweit auf einer 7x7 Meter großen Fläche – mit nationalen Elementen des Gastgeberlandes – die Bandbreite des landschaftsgärtnerischen Berufs zu zeigen. In 22 Stunden Wettbewerbszeit waren auf den 49 Quadratmetern vier verschiedene Gärten zu gestalten. Bis zum Schluss kämpfte das Duo aus dem Landkreis Erding, das beim Garten- und Landschaftsbaubetrieb Gaissmaier in Freising beschäftigt ist, vor über 100 000 Besuchern im Zelt auf dem Messegelände um den Sieg

Den Weltmeistertitel holte sich das Team aus Südtirol mit Hannes Kofler und Toni Mittermair. Silber ging an die Schweiz, Bronze an Estland und China, auf Platz fünf folgte Großbritannien. Auf Rang sechs landeten schließlich die deutschen Vertreter, die sich dennoch über eine Medaille freuen durften, teilt das Ausbildungsförderwerk mit: Für ihre herausragende Leistung wurden Pirschlinger und Schmidt mit der „Medallion for Excellence“ belohnt, eine Auszeichnung der Jury für herausragende Leistung im Skill „Landscape Gardening“. Ein toller Abschluss für die beiden jungen Burschen aus dem Landkreis Erding und ein einmaliges Erlebnis.

Bilder und Filme

des Wettbewerbs in Abu Dhabi sind im Internet unter www.landschaftsgaertner.com sowie auf der Facebook-Seite der Landschaftsgärtner unter www.facebook.com/dielandschaftsgaertner zu finden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Giftgrüne Flüssigkeit im Rückhaltebecken
Ein Missverständnis hat am Montagabend in Dorfen zu einem Einsatz für Feuerwehr und Polizei Dorfen sowie das Wasserwirtschaftsamt München geführt.
Giftgrüne Flüssigkeit im Rückhaltebecken
Der Vorsitz bleibt in der Familie
Helmut Scherzl verabschiedet sich nach 31 Jahren als Schützenmeister bei Hubertus-Eichenried
Der Vorsitz bleibt in der Familie
Nur noch ein Eingang offen
Viele Eltern sorgen sich, dass jeder unbemerkt in die Schule Finsing hinein könne. Der Schulverband reagiert darauf mit einem Sicherheitskonzept.
Nur noch ein Eingang offen
Eifersucht und Ehezoff
Nach zehn Jahren Pause, führte der Theaterverein Langengeisling in der Schulturnhalle Geisling, das bayerische Stück „Der Ehestreik“ vor. 
Eifersucht und Ehezoff

Kommentare