Zwei Polizeieinsätze in zwei Stunden

Mit Auto Schranke durchbrochen

  • schließen

Erding/Schwaig - Zweimal binnen zwei Stunden mit der Polizei zu tun hatte am Samstagmorgen ein Moosinninger – zunächst in Schwaig, danach in Erding.

Laut Polizei wollte der 58-Jährige auf der Kreisstraße ED 5 mit seinem Motorrad einen Wheelie hinlegen, ein Sprintstart nur auf dem Hinterrad. Dabei stürzte der Fahrer und kam mit einer Knieverletzung ins Klinikum. Dort hielt er sich freilich nicht lange auf. Denn nur zwei Stunden später wollte er sein Auto holen, das in der Tiefgarage des Landratsamts abgestellt war. Da sich die Schranke nicht öffnete, fuhr der 58-Jährige einfach durch und brach den Balken ab. Den Gesamtschaden des Vormittags beziffert die Erdinger Polizei mit rund 3100 Euro. Wegen Sachbeschädigung wurde Strafanzeige gestellt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Eibacher Maibaum ist wieder daheim
„Angriff“ war das vereinbarte Codewort des Burschenvereins Oberes Vilstal, um den Eibacher Maibaum zu klauen.
Eibacher Maibaum ist wieder daheim
Über 22.000 Euro Bier-Erlös für den guten Zweck
Am Sonntag ist Tag des Deutschen Bieres. Das war nicht der einzige Grund, warum die Stiftungsbrauerei auf den Schrannenplatz einlud.
Über 22.000 Euro Bier-Erlös für den guten Zweck
Radweg scheitert am fehlenden Grund
Ein Radweg, eine Geschwindigkeitsbeschränkung und eine verschwundene Ausweichstelle beschäftigten jetzt den Fraunberger Gemeinderat.
Radweg scheitert am fehlenden Grund
Benzin läuft in Sonnendorfer Bach
Zu einer Gewässerverunreinigung ist es am Wochenende in Inning gekommen. Festgestellt wurde die Umweltgefährdung am Samstag gegen 16 Uhr im Bereich Sonnendorf.
Benzin läuft in Sonnendorfer Bach

Kommentare