Zwei Polizeieinsätze in zwei Stunden

Mit Auto Schranke durchbrochen

  • schließen

Erding/Schwaig - Zweimal binnen zwei Stunden mit der Polizei zu tun hatte am Samstagmorgen ein Moosinninger – zunächst in Schwaig, danach in Erding.

Laut Polizei wollte der 58-Jährige auf der Kreisstraße ED 5 mit seinem Motorrad einen Wheelie hinlegen, ein Sprintstart nur auf dem Hinterrad. Dabei stürzte der Fahrer und kam mit einer Knieverletzung ins Klinikum. Dort hielt er sich freilich nicht lange auf. Denn nur zwei Stunden später wollte er sein Auto holen, das in der Tiefgarage des Landratsamts abgestellt war. Da sich die Schranke nicht öffnete, fuhr der 58-Jährige einfach durch und brach den Balken ab. Den Gesamtschaden des Vormittags beziffert die Erdinger Polizei mit rund 3100 Euro. Wegen Sachbeschädigung wurde Strafanzeige gestellt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Am zweiten Tag ist Barkeeper geständig
Kehrtwende im Prozess gegen einen Afghanen, dem sexueller Missbrauch einer Widerstandsunfähigen vorgeworfen wird:
Am zweiten Tag ist Barkeeper geständig
Erdingerin (43) in Olching vermisst
Wo ist Marta Cacho? Die 43-Jährige, die einige Zeit in Erding gelebt hat und einen Wagen mit Erdinger Kennzeichen fährt, ist seit Mittwochabend, 20 Uhr, in Olching …
Erdingerin (43) in Olching vermisst
König von Thailand „abgeschossen“: Das erwartet die beiden Burschen
Zwei Buben (13, 14) haben beim Hantieren mit Softair-Pistolen den Tross des thailändischen Königs beim Radeln getroffen. Was die Burschen nun erwartet und welche neuen …
König von Thailand „abgeschossen“: Das erwartet die beiden Burschen
Orientierungslos im Bademantel
Ein verwirrter und orientierungsloser Mann hat am Mittwochmorgen die Erdinger Polizei auf Trab gehalten. So ging die Geschichte aus: 
Orientierungslos im Bademantel

Kommentare