Zwei Polizeieinsätze in zwei Stunden

Mit Auto Schranke durchbrochen

  • schließen

Erding/Schwaig - Zweimal binnen zwei Stunden mit der Polizei zu tun hatte am Samstagmorgen ein Moosinninger – zunächst in Schwaig, danach in Erding.

Laut Polizei wollte der 58-Jährige auf der Kreisstraße ED 5 mit seinem Motorrad einen Wheelie hinlegen, ein Sprintstart nur auf dem Hinterrad. Dabei stürzte der Fahrer und kam mit einer Knieverletzung ins Klinikum. Dort hielt er sich freilich nicht lange auf. Denn nur zwei Stunden später wollte er sein Auto holen, das in der Tiefgarage des Landratsamts abgestellt war. Da sich die Schranke nicht öffnete, fuhr der 58-Jährige einfach durch und brach den Balken ab. Den Gesamtschaden des Vormittags beziffert die Erdinger Polizei mit rund 3100 Euro. Wegen Sachbeschädigung wurde Strafanzeige gestellt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ein närrischer Bogen bis in die USA
Herrliches Wetter lockte am Sonntagnachmittag über 1500 Freunde des Straßenfaschings nach St. Wolfgang. Dort präsentierte sich die Goldach-Gemeinde heuer wieder mit …
Ein närrischer Bogen bis in die USA
Gaudiwurm mit Geistern und Tieren
Ein nicht enden wollender Gaudiwurm zog sich gestern Nachmittag durch Schröding. Viele Zuschauer säumten die Strecke und hatten – ebenso wie die Teilnehmer – ihren Spaß.
Gaudiwurm mit Geistern und Tieren
 Startschuss für den Bau-Marathon 
Der Startschuss für den millionenschweren Bau-Marathon auf der A 92 zwischen Dingolfing und Flughafen ist gefallen.
 Startschuss für den Bau-Marathon 
Funkenmariechen heben Schwerkraft auf
Narrenschranne bei zehn Grad plus – so einfach hatte es Petrus der Narrhalla schon lange nicht mehr gemacht, Erdings gute Stube zu füllen. Rund 3000 Besucher erlebten …
Funkenmariechen heben Schwerkraft auf

Kommentare