Zwei Polizeieinsätze in zwei Stunden

Mit Auto Schranke durchbrochen

  • schließen

Erding/Schwaig - Zweimal binnen zwei Stunden mit der Polizei zu tun hatte am Samstagmorgen ein Moosinninger – zunächst in Schwaig, danach in Erding.

Laut Polizei wollte der 58-Jährige auf der Kreisstraße ED 5 mit seinem Motorrad einen Wheelie hinlegen, ein Sprintstart nur auf dem Hinterrad. Dabei stürzte der Fahrer und kam mit einer Knieverletzung ins Klinikum. Dort hielt er sich freilich nicht lange auf. Denn nur zwei Stunden später wollte er sein Auto holen, das in der Tiefgarage des Landratsamts abgestellt war. Da sich die Schranke nicht öffnete, fuhr der 58-Jährige einfach durch und brach den Balken ab. Den Gesamtschaden des Vormittags beziffert die Erdinger Polizei mit rund 3100 Euro. Wegen Sachbeschädigung wurde Strafanzeige gestellt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Der Kreißsaal öffnet im November
Neun Beleghebammen werden ab November im Klinikum Erding arbeiten. Der genaue Starttermin in der seit Juli geschlossenen Geburtsstation hängt aber noch von Bauarbeiten …
Der Kreißsaal öffnet im November
Hier finden Sie am Sonntag alle Ergebnisse des Wahlkreises Erding-Ebersberg
Welche Kandidaten ziehen für den Wahlkreis Erding-Ebersberg in den Bundestag ein? Hier finden Sie am Sonntag alle Ergebnisse der einzelnen Gemeinden für die …
Hier finden Sie am Sonntag alle Ergebnisse des Wahlkreises Erding-Ebersberg
Heuschneider-Schiff in stürmischer See
Die Gefahr ist digital. Immer mehr Menschen erledigen ihre Einkäufe online vom heimischen Sofa aus. Die Folge ist ein gnadenloser Preiskampf. Der ungleiche Wettbewerb …
Heuschneider-Schiff in stürmischer See
Eltern wünschen sich weniger Schließtage
Im Großen und Ganzen sind die Eltern mit der Kinderbetreuung im Kindergarten zufrieden. Das ergab jetzt eine Bedarfsumfrage.
Eltern wünschen sich weniger Schließtage

Kommentare