Zwei Unfälle am Samstagnachmittag

Fünf Leichtverletzte und 30.000 Euro Sachschaden

  • schließen

Von zwei Verkehrsunfällen, die sich am Samstagnachmittag im Stadtgebiet Erding ereigneten, berichtet de Polizeiinspektion Erding.

Pretzen/Erding – So wurde bei einem Zusammenstoß mit einem Baum an der Staatsstraße 2331 bei Pretzen am Samstagnachmittag ein Mann leicht verletzt. Der 55-jährige Lette war um 14 Uhr mit seinem Kleintransporter und einem Anhänger auf der Staatsstraße von Hörlkofen kommend in Fahrtrichtung Erding unterwegs. Etwa 350 Meter vor der Einmündung „Am Einfang“ geriet er aus Unachtsamkeit nach rechts ins dortige Bankett.

Der Lette verlor die Kontrolle über sein Gespann, kam in den rechten Straßengraben ab und fuhr gegen einen Baum. Dadurch wurde das Fahrzeug an der Front stark beschädigt. Der Sachschaden beträgt rund 8000 Euro. Der Fahrzeuglenker wurde mit leichten Verletzungen – er erlitt Schürfwunden und Prellungen – mittels Rettungswagen ins Klinikum Landkreis Erding transportiert. Das Fahrzeuggespann musste abgeschleppt werden.

Gut zweieinhalb Stunden später wurden vier Personen bei einem Verkehrsunfall an der Siglfinger Straße leicht verletzt. Um 16.35 Uhr fuhr ein 54-jähriger Erdinger mit seinem VW Tiguan von der Siglfinger Straße in Erding kommend in Richtung Rennweg. Obwohl für ihn das Zeichen „Halt, Vorfahrt gewähren!“ galt, fuhr er ungebremst in die Kreuzung ein.

Es kam zum Zusammenstoß mit dem 3er BMW eines 29-Jährigen aus Höhenkirchen, der auf dem Rennweg, von der Sigwolfstraße kommend, fuhr. Der 54-jährige Unfallverursacher erlitt durch den Unfall ein Halswirbelsäulensyndrom. Der 29-jährige Geschädigte klagte vor Ort über Schmerzen im Brustbereich. Die zwei Mitinsassen des BMW wurden ebenfalls leicht verletzt. Einer hatte Schmerzen am linken Ohr und der andere Kopfschmerzen. Sämtliche Verletzte wurden zur weiteren Untersuchung mit dem Rettungswagen ins Klinikum Erding gebracht.

Beim VW Tiguan wurde die Front eingedrückt. Der Sachschaden beträgt hier etwa 7500 Euro. Der BMW wurde an der rechten Seite eingedrückt, den Sachschaden beziffert die Polizei mit etwa 15 000 Euro. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bei diesen Leistungen platzt der Schulleiter vor Stolz
„Wer friert uns diesen Moment ein? Besser kann es nicht sein!“ Mit Andreas Bouranis Nummer-eins-Hit „Auf uns“ begannen die Absolventen der Herzog-Tassilo-Realschule …
Bei diesen Leistungen platzt der Schulleiter vor Stolz
ZDF dreht dritten Fall der Krimireihe „Schwarzach 23“ in Finsing
Derzeit wird in München und Umgebung der dritte Film der ZDF-Krimireihe „Schwarzach 23“ gedreht. Das Filmteam ist auch in der Gemeinde Finsing unterwegs.
ZDF dreht dritten Fall der Krimireihe „Schwarzach 23“ in Finsing
Bahnunfall bei Dorfen: Mann schwebt in Lebensgefahr
Auf der Bahnstrecke München - Mühldorf hat sich in der Nacht auf Samstag ein schwerer Bahnunfall ereignet. Ein Mann wurde kurz vor 1 Uhr auf Höhe des Bahnübergangs …
Bahnunfall bei Dorfen: Mann schwebt in Lebensgefahr
Metzgerei Wintermayr schließt
Nach fast 40-jähriger Geschäftstätigkeit in Forstern schließt die Metzgerei Wintermayr zum Monatsende. Immer weniger Kunden, immer mehr Bürokratie und keine Nachfolger: …
Metzgerei Wintermayr schließt

Kommentare