+
Geschenk des Oberbürgermeisters: Felix Schütz (vorne, l.) durfte sich ins Goldene Buch ein tragen. OB Max Gotz (r.) empfing den Silbermedaillengewinner zusammen mit (hinten, v. l.) Mama Gitti, Ehefrau Caro, Tochter Heidi und Bruder Axel.

Silbermedaillengewinner zu Besuch im Rathaus 

Der zweite Schütz im Goldenen Buch

  • schließen

Axel Schütz steht schon seit 2011 im Goldenen Buch der Stadt Erding. Damals hatte er mit den Erding Gladiators die Bayerische Vizemeisterschaft und den Aufstieg in die Eishockey-Oberliga gefeiert. Jetzt war sein Bruder Felix dran.

Erding – Oberbürgermeister Max Gotz empfing den Silbermedaillengewinner von den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang. Felix Schütz war mit seiner Familie gekommen – natürlich mit Silbermedaille. „Es freut mich riesig, dass tatsächlich ein Erdinger eine Olympische Medaille gewonnen hat“, sagte Gotz. „Wir haben viele herausragende Sportler, aber das ist bisher einmalig.“

Der Oberbürgermeister betonte, dass ein Mannschaftserfolg am wenigsten planbar sei. „Da müssen alle fit, alle motiviert sein und bis zum Letzten gehen.“ Und man brauche auch Glück. Natürlich gebe es jetzt Leute, die sagen, dass noch mehr drin gewesen wäre. „Aber die, die das sagen, die verstehen den Sport nicht.“ Das Turnier sei so knapp gewesen. Eine Niederlage hätte schon vorher passieren können.

„Das wertvollste Geschenk, das ein Oberbürgermeister machen kann, ist ein Eintrag ins Goldene Buch“, meinte Gotz, ehe Felix Schütz zur Tat schritt und sich verewigte. Bei einem Glas Sekt mit der Familie Schütz wurde dann noch über die gerade laufende Eishockey-Weltmeisterschaft und über das Thema Doping gefachsimpelt. Zu guter Letzt wurden noch die beiden Goldenen Bücher durchgeblättert. Gotz gab einen kurzen Überblick, wer schon alles drin steht, darunter Kanzlerin Angela Merkel. Schließlich kam man auch zu den Gladiators, und Axel Schütz zeigte Bruder Felix stolz, wo seine Unterschrift steht.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Handy in der Schule: Eine Frage des Alters
Das Handy auf dem Pausenhof könnte bald legal werden: Bayerns Schulen sollen künftig selbst entscheiden, ob ihre Schüler das Smartphone auf dem Schulgelände nutzen …
Handy in der Schule: Eine Frage des Alters
Helfer für Erdinger Stadttriathlon gesucht
In diesem Jahr sucht Trisport wieder helfende Hände für einen reibungslosen Ablauf des Events.
Helfer für Erdinger Stadttriathlon gesucht
Zachenhubers durchschlagendes Profi-Debüt
Überzeugende Vorstellung von Simon Zachenhuber. Seinen ersten Profi-Boxkampf hat der 19-jährige Reisener in Potsdam klar nach Punkten geworden. Fast wäre es sogar ein …
Zachenhubers durchschlagendes Profi-Debüt
Heimatverein will Oldie übernehmen
Derzeit wird in Buch am Buchrain über die Zukunft des LF 8 diskutiert.
Heimatverein will Oldie übernehmen

Kommentare