Diebe bei Jugendspiel

Zwölf Handys aus Fußballerumkleide geklaut

  • schließen

Vorsichtig waren die Junioren-Kicker nicht gerade. Diebe fanden beim Spiel im Sepp-Brenninger-Stadion ein Dutzend Smartphones und ließen sie mitgehen. Die Polizei schätzt den Beuteschaden auf 4000 Euro.

Ziemlich sauer waren am Freitagabend die C-JuniorenFußballer der SpVgg Altenerding und der SG Eitting, als sie nach dem Spiel in die Umkleidekabine des Sepp-Brenninger-Stadions zurückkehrten. Unbekannte Täter nutzten die Abwesenheit der Spieler, um in den Kabinen ein Dutzend Smartphones zu entwenden. Nach dem aktuellen Kenntnisstand der Polizei lagen die Handys dort unversperrt herum. Der Beuteschaden wird auf insgesamt rund 4000 Euro geschätzt. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Erding unter Tel. (0 81 22) 968-0 in Verbindung zu setzen.

Rubriklistenbild: © dpa / Friso Gentsch

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Vom Bierteufel zum „10er“
Festlwirt – Kurvenwirt – Bierteufel – Saltire – das Lokal am Ende der Langen Zeile in Erding hatte schon viele Namen und ein lange Geschichte. Jetzt macht es wieder auf …
Vom Bierteufel zum „10er“
Audi-Fahrer mit Brüchen am Brustkorb im Klinikum
Er hatte keine Chance. Auf dem Weg in Richtung Taufkirchen rammte ein Transporter seinen Audi. Der Autofahrer musste am Ende ins Klinikum Erding.
Audi-Fahrer mit Brüchen am Brustkorb im Klinikum
Der Bürgermeister hat keine Zeit für Urlaub
Straßenbauarbeiten, Brückensanierungen, Recyclinghof, Feuerwehrhaus und, und, und: In der Gemeinde Bockhorn gibt es in den Sommerferien viel anzupacken oder zu planen. …
Der Bürgermeister hat keine Zeit für Urlaub
Wie gut, dass es die Rosi gibt
Volksfest ist für Rosmarie Grübel eigentlich das ganze Jahr. Sie zieht von März bis Oktober von Festzelt zu Festzelt. 20 Jahre lang macht die Rosi, wie sie gerufen wird, …
Wie gut, dass es die Rosi gibt

Kommentare