Diebe bei Jugendspiel

Zwölf Handys aus Fußballerumkleide geklaut

  • schließen

Vorsichtig waren die Junioren-Kicker nicht gerade. Diebe fanden beim Spiel im Sepp-Brenninger-Stadion ein Dutzend Smartphones und ließen sie mitgehen. Die Polizei schätzt den Beuteschaden auf 4000 Euro.

Ziemlich sauer waren am Freitagabend die C-JuniorenFußballer der SpVgg Altenerding und der SG Eitting, als sie nach dem Spiel in die Umkleidekabine des Sepp-Brenninger-Stadions zurückkehrten. Unbekannte Täter nutzten die Abwesenheit der Spieler, um in den Kabinen ein Dutzend Smartphones zu entwenden. Nach dem aktuellen Kenntnisstand der Polizei lagen die Handys dort unversperrt herum. Der Beuteschaden wird auf insgesamt rund 4000 Euro geschätzt. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Erding unter Tel. (0 81 22) 968-0 in Verbindung zu setzen.

Rubriklistenbild: © dpa / Friso Gentsch

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

In zwei Wochen einsatzklar
Drei Jahre dauerte der Beschaffungsprozess des neuen Tanklöschfahrzeugs TLF 4000 der Feuerwehr Langenpreising. 
In zwei Wochen einsatzklar
Angst vor der Ampel
Inhaber der Geschäfte an der Kreuzung Thenner Straße/Strogenstraße machen sich Sorgen um ihre Zukunft. Der Marktrat will die Machbarkeit eines Kreisverkehrs prüfen …
Angst vor der Ampel
Bauern mahnen zur Vorsicht
Bei zwei Wildschweinen in Belgien wurde der ASP-Virus festgestellt, was die Landwirten und Jägern Sorgen bereitet. 
Bauern mahnen zur Vorsicht
Grün boomt am Gymnasium
Ähnlich wie die Landtagswahl am vergangenen Sonntag, wählten auch die Gymasiasten. Hintergrund der Wahl war, die Schüler zur Demokratie zu erziehen. 
Grün boomt am Gymnasium

Kommentare