Ein Prosit auf den neuen Werbespot (v. l.): Werner Brombach, Magdalena Neuner und Franz Beckenbauer. Foto: Erdinger

Erdinger Weißbräu präsentiert neuen TV-Werbespot: Beckenbauer & Neuner begeistert

Erding/München - Mitten im Münchner Olympiapark hat der Erdinger Weißbräu seinen neuen TV-Spot präsentiert. Allerhand Prominenz genoss die schönen Bilder.

Prächtige Kaltblüter vor dem Stammhaus an der Langen Zeile, ein Heißluftballon mit dem Brauerei-Logo, junge Feiernde in der Abendsonne an der Isar - der neue TV-Werbespot des Erdinger Weißbräu, den es in mehreren Versionen gibt, ist voller starker, emotionaler Bilder. Hinterlegt sind sie mit der Klassikversion des Erdinger-Jingles. Zusammengestellt hat sie nach dem Jubiläums-Spot zum 125. Brauerei-Geburtstag wieder der Kult-Regisseur Hans Steinbichler aus dem Chiemgau.

Präsentiert wurde die neue Werbung, die heuer bei vielen Sendern geschaltet wird, in der Urweiße-Hüttn, die im Münchner Olympiapark aufgestellt wurde.

Und wenn der Weißbräu feiert, dann lässt sich die Prominenz nicht zweimal bitten. Inhaber Werner Brombach und Geschäftsführer Josef Westermeier konnten unter anderem den früheren Biathlon-Star und die immer noch ungemein populäre Magdalena Neuner sowie Fußball-Legende Franz Beckenbauer begrüßen. Im Interview befragte der BR-Journalist die beiden nach ihren Eindrücken. So entlockte er Neuner, dass sie bei der Preview der Spots auf Großleinwand Gänsehaut bekommen habe. „Bayern ist ein Gefühl“, erklärte sie. Beckenbauer versicherte im Angesicht des Streifens: „Es ist immer schön, zurückzukommen.“ Rubenbauer ließ auch den Grimmepreisträger Steinbichler aus dem Nähkästchen plaudern, wie er so kurze Filme komponiert. Es ist bereits die dritte Zusammenarbeit. „Es gab kein Storyboard, keine Profi-Schauspieler. Stattdessen habe ich viel zugehört und das Gefühl der Erdinger für ihre Marke in Bilder umgesetzt. Für mich war das ein außergewöhnliches Vorgehen.“ Die Darsteller sind übrigens Mitarbeiter und Freunde der Brauerei, die während der Dreharbeiten spontan gecastet wurden.

(ham)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Einbrecher in der Realschule
Unbekannte Täter sind am Samstag zwischen 17 und 19 Uhr in die Herzog-Tassilo-Realschule in Erding eingebrochen.
Einbrecher in der Realschule
Geburt des Wunschkinds dauert zehn Jahre
Es war ein langes und schwieriges Unterfangen, doch jetzt hat Dorfen seinen Bau- und Gartenmarkt. Im Gewerbegebiet Dorfen-Südwest direkt an der A 94 hat die Jos. …
Geburt des Wunschkinds dauert zehn Jahre
„Wir wollen Ermöglicher sein“
Mit dem JoA-Projekt bringt die Brücke Erding Jugendliche in Ausbildung, für die der Übergang von der Schule ins Berufsleben besonders schwer ist. Licht in die Herzen …
„Wir wollen Ermöglicher sein“
Erhellendes zu „Stille Nacht“
In einem packenden Vortrag mit einer Bildershow erhellte Kreisvolksmusikpfleger Reinhard Loechle am Sonntagnachmittag die Historie des weltbekannten Liedes im voll …
Erhellendes zu „Stille Nacht“

Kommentare