Fahrer war betrunken

BMW knallt gegen Isarkanal-Brücke

Eitting - Deutlich zu tief ins Glas geschaut hat ein Erdinger, ehe er sich am Samstag kurz vor 22 Uhr ans Steuer seines 3er BMW setzte.

Von Reisen kommend fuhr er in Richtung Kreisstraße Erding–Eitting. Die Polizei vermutet, dass der Mann zu schnell dran war. Er verlor auf Höhe der Isarkanal-Brücke die Kontrolle über seinen Wagen. Dieser knallte zunächst gegen den Gehweg aus Beton, danach landete er am Eisengeländer. Durch die Wucht des Aufpralls überschlug sich der BMW und blieb auf dem Dach liegen. Der Erdinger konnte seinen Wagen über die Beifahrertüre verlassen. Leicht verletzt kam er ins Klinikum Erding. Ein Alkoholschnelltest verlief deutlich positiv. Eine Blutentnahme wurde daraufhin angeordnet, der Führerschein sichergestellt.

ham

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

19-Jährige erleidet Schwächeanfall am Steuer
Eine Verkettung unglücklicher Umstände hat am Montag zu einem Unfall auf dem Parkplatz der Aldi-Filiale an der Alten Römerstraße geführt.
19-Jährige erleidet Schwächeanfall am Steuer
Giftgrüne Flüssigkeit im Rückhaltebecken
Ein Missverständnis hat am Montagabend in Dorfen zu einem Einsatz für Feuerwehr und Polizei Dorfen sowie das Wasserwirtschaftsamt München geführt.
Giftgrüne Flüssigkeit im Rückhaltebecken
Der Vorsitz bleibt in der Familie
Helmut Scherzl verabschiedet sich nach 31 Jahren als Schützenmeister bei Hubertus-Eichenried
Der Vorsitz bleibt in der Familie
Nur noch ein Eingang offen
Viele Eltern sorgen sich, dass jeder unbemerkt in die Schule Finsing hinein könne. Der Schulverband reagiert darauf mit einem Sicherheitskonzept.
Nur noch ein Eingang offen

Kommentare