Mann kann gerade noch ausweichen

Falschfahrer auf A94: 37-Jähriger verhindert Unfall

Pastetten - Auf der A94 bei Pastetten war am Samstag ein Falschfahrer unterwegs. Ein 37-Jähriger konnte gerade noch ausweichen.

Am Samstag gegen 19.25 Uhr fuhr nach Polizeiangaben ein Pkw vom Parkplatz kurz vor der Anschlussstelle Pastetten falsch auf die A94 in Fahrtrichtung Passau ein.

Ein aufmerksamer 37-Jähriger aus dem Landkreis Erding konnte gerade noch auf die linke Fahrspur ausweichen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Er verständigte sofort die Polizei. Im Rückspiegel sah er noch, wie der Falschfahrer versuchte, zu wenden. Anschließend verlor er ihn aus den Augen.

Nach derzeitigen Ermittlungsstand handelte es sich bei dem Falschfahrer um einen schwarzen Kleinwagen. Nähere Einzelheiten liegen derzeit nicht vor. Die Autobahnpolizei Hohenbrunn bittet unter der Telefonnummer 08102-74450 um sachdienliche Hinweise bezüglich dem Falschfahrer.

mm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zwei Erdinger zaubern Grün in die Wüste
Großer Erfolg für Vitus Pirschlinger und Michael Schmidt. Die beiden Landschaftsgärtner aus dem Landkreis Erding wurden bei der Berufe-WM in Abu Dhabi Sechste im …
Zwei Erdinger zaubern Grün in die Wüste
Wunsch nach mehr Erding-Fahrten
Der Wunsch der Gemeinden Buch, Forstern und Pastetten nach einer besseren Busverbindung nach Erding besteht nach wie vor, wie nun ein CSU-Stammtisch gezeigt hat. …
Wunsch nach mehr Erding-Fahrten
Bei Almut gibt’s vegane Kuchen und grüne Smoothies
Erst vor einem Jahr hat das „Kaffee Heimat“ in Pastetten, in der ehemaligen Bäckerei Wimmer, eröffnet. Nun steht schon ein Betreiberinnen-Wechsel an. Dabei soll das …
Bei Almut gibt’s vegane Kuchen und grüne Smoothies
Polizeichef Milius verlässt Dorfen
Die Polizeiinspektion Dorfen bekommt einen neuen Chef. Der bisherige Dienstellenleiter, Erster Polizeihauptkommissar Ulrich Milius, verlässt zum Ende des Monats Dorfen.
Polizeichef Milius verlässt Dorfen

Kommentare