Mann kann gerade noch ausweichen

Falschfahrer auf A94: 37-Jähriger verhindert Unfall

Pastetten - Auf der A94 bei Pastetten war am Samstag ein Falschfahrer unterwegs. Ein 37-Jähriger konnte gerade noch ausweichen.

Am Samstag gegen 19.25 Uhr fuhr nach Polizeiangaben ein Pkw vom Parkplatz kurz vor der Anschlussstelle Pastetten falsch auf die A94 in Fahrtrichtung Passau ein.

Ein aufmerksamer 37-Jähriger aus dem Landkreis Erding konnte gerade noch auf die linke Fahrspur ausweichen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Er verständigte sofort die Polizei. Im Rückspiegel sah er noch, wie der Falschfahrer versuchte, zu wenden. Anschließend verlor er ihn aus den Augen.

Nach derzeitigen Ermittlungsstand handelte es sich bei dem Falschfahrer um einen schwarzen Kleinwagen. Nähere Einzelheiten liegen derzeit nicht vor. Die Autobahnpolizei Hohenbrunn bittet unter der Telefonnummer 08102-74450 um sachdienliche Hinweise bezüglich dem Falschfahrer.

mm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aus dem Grafen-Wohnzimmer in die Kirche
Oberneuching – Hohen Besuch bekommt die Pfarrei Neuching am Sonntag: Waschechte Grafen sind beim Neujahrsempfang zu Gast. Der Grund für ihren Besuch ist ein ganz …
Aus dem Grafen-Wohnzimmer in die Kirche
Für Afghanen wird das Arbeiten schwierig
Erding - Die Asylhelfer fürchten das Schlimmste: Nach einer Anweisung des Bayerischen Innenministeriums soll die Nationalität der Flüchtlinge bei der Erteilung von …
Für Afghanen wird das Arbeiten schwierig
„Schuibergerl“ ist bald Geschichte
Erding - Die Kinder genießen die Schlittengaudi am „Schuibergerl“ bei der Lodererplatz-Schule in Erding. Doch der Hügel ist bald Geschichte.
„Schuibergerl“ ist bald Geschichte
Veronika aus Forstern
Ab sofort geht bei Familie Pinl alles nur noch im Quartett. Nach Sohnemann Maximilian ist Töchterchen Veronika in die Forsterner Familie gekommen. Mama Heidi und Papa …
Veronika aus Forstern

Kommentare