Feuerwehren rücken mit zuviel Fahrzeugen aus

Dorfen - Beim dem Brand des Dachstuhls eines landwirtschaftlichen Nebengebäudes in Solling bei Grüntegernbach sind am Wochenende sieben Feuerwehrfahrzeuge ausgerückt, die gar nicht alarmiert worden waren.

Dies hat jetzt die Pressestelle des Landratsamtes nach Überprüfung des Einsatzberichtes mitgeteilt.

Bei der Integrierten Leitstelle (ILS) sei ein Notruf mit dem Meldebild „Brand Bauernhof“ eingegangen. Pressesprecherin Christina Centner: „Das dazu entsprechende Einsatzstichwort wurde von der ILS ausgelöst und die im Vorfeld von den Feuerwehren festgelegte Einsatzmittelkette disponiert. Nach Überprüfung des Einsatzberichts ist festzustellen, dass zusätzlich sieben nicht von der ILS disponierte Fahrzeuge eigenverantwortlich ausgerückt sind.“ Das Einsatzleitsystem berechne nach den in der Einsatzmittelkette definierten Geräten die nächst gelegenen Fahrzeuge, die dann alarmiert würden, so Centner.

Zu dem Brand waren sieben Feuerwehren aus den Landkreisen Erding und Mühldorf, BRK, Maltheser Hilfsdienst und Technisches Hilfswerk ausgerückt. Die Armada an Rettungskräften hatte selbst unter den Hilfskräften für Erstaunen gesorgt. (ar)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schüler-Kunst bringt Geld fürs Frauenhaus
Tolle Aktion der Dorfener Gymnasiasten.
Schüler-Kunst bringt Geld fürs Frauenhaus
Abbiege-Chaos an der Weißbräu-Kreuzung in Erding
Für Verwirrung haben neue Abbiegepfeile an der Weißbräu-Kreuzung in Erding gesorgt. Der Ärger war groß Jetzt hat die Stadt die Änderung wieder zurückgenommen.
Abbiege-Chaos an der Weißbräu-Kreuzung in Erding
2000 Abstriche am Tag: Immer mehr Betrieb im Corona-Testzentrum am Flughafen München
Mit einer Handy-App will die Firma Ecolog für schnelle Testergebnisse für Flugreisende sorgen. Die Startschwierigkeiten sollen damit vorbei sein.
2000 Abstriche am Tag: Immer mehr Betrieb im Corona-Testzentrum am Flughafen München
Horror-Unfall auf der B20: Vier junge Männer sterben beim Versuch nachts zu Überholen - Neue Details zu den Opfern
In der Nacht auf Montag ereignet sich in Ascha (Landkreis Straubing-Bogen) ein schrecklicher Verkehrsunfall, der vier Leben kostet. Schuld ist ein missglückter …
Horror-Unfall auf der B20: Vier junge Männer sterben beim Versuch nachts zu Überholen - Neue Details zu den Opfern

Kommentare