Feurige Feldarbeit

Neumauggen - Eine Strohballenpresse fing am Samstagnachmittag während der Feldarbeit plötzlich Feuer. Laut Polizei hatte ein 55-jähriger Landwirt auf einem Feld bei Neumauggen gearbeitet.

Er war gerade dabei, mit seinem Deutz-Traktor das trockene Heu zu pressen, als der Brand ausbrach. Das heiße Wetter trug dazu bei, dass sich das Feuer rasch auf das trockene Heu auf dem Feld ausbreitete. Die Maschine stand in Vollbrand. Zum Löschen rückten die Feuerwehren Bockhorn, Erding und Kirchasch an. Verletzt wurde niemand. An der Heupresse entstand ein geschätzter Sachschaden von 40 000 Euro. Ob ein technischer Defekt oder Funkenflug im Rahmen des Pressvorgangs die Brandursache war, konnte nicht geklärt werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jahre umstritten - jetzt endlich eingeweiht: das Alte Schulhaus in Wartenberg
Ein großer Tag für die Wartenberger Kommunalpolitik: Das Alte Schulhaus ist fertig saniert und eingeweiht. Jetzt fällt ein millionenschwerer Zankapfel weg.
Jahre umstritten - jetzt endlich eingeweiht: das Alte Schulhaus in Wartenberg
Mann erschießt zwei Polizisten bei Verhör - zuvor sorgte er am Flughafen München für Aufregung
Alejandro M. hat in Triest zwei Polizisten erschossen. Der 29-Jährige war 2018 am Flughafen München auffällig geworden, als er in den Sicherheitsbereich eindrang.
Mann erschießt zwei Polizisten bei Verhör - zuvor sorgte er am Flughafen München für Aufregung
Ein großes Glaubensfest zur Feier von Maria Tading
„Gott wohnt unter den Menschen“ -  das war die Botschaft von Weihbischof Bernhard Haßlberger beim Festfottesdenst zum 30-jährigen Bestehen der Wallfahrtskirche Maria …
Ein großes Glaubensfest zur Feier von Maria Tading
Lange geplant, schnell gebaut
Nach langer Planung und kurzer Bauzeit war es am Samstagnachmittag so weit:
Lange geplant, schnell gebaut

Kommentare