Feurige Feldarbeit

Neumauggen - Eine Strohballenpresse fing am Samstagnachmittag während der Feldarbeit plötzlich Feuer. Laut Polizei hatte ein 55-jähriger Landwirt auf einem Feld bei Neumauggen gearbeitet.

Er war gerade dabei, mit seinem Deutz-Traktor das trockene Heu zu pressen, als der Brand ausbrach. Das heiße Wetter trug dazu bei, dass sich das Feuer rasch auf das trockene Heu auf dem Feld ausbreitete. Die Maschine stand in Vollbrand. Zum Löschen rückten die Feuerwehren Bockhorn, Erding und Kirchasch an. Verletzt wurde niemand. An der Heupresse entstand ein geschätzter Sachschaden von 40 000 Euro. Ob ein technischer Defekt oder Funkenflug im Rahmen des Pressvorgangs die Brandursache war, konnte nicht geklärt werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Am Freitag sind wieder die Ausbildungstage 
„In eine sichere Zukunft starten.“ Unter diesem Motto stehen die siebten Erdinger Ausbildungstage, die am heutigen Freitag in der Berufsschule an der Freisinger Straße …
Am Freitag sind wieder die Ausbildungstage 
Geld für Schießstände und Flutlichtanlagen
Mit über 88 000 Euro belohnt der Landkreis Erding heuer jene Sport- und Schützenvereine, die ihre Anlagen modernisieren. Zumindest hat dies nun der Sportbeirat in seiner …
Geld für Schießstände und Flutlichtanlagen
Zweimal auf dem Stockerl
In der D-Jugend traten sechs Mannschaften an. Der SV DJK Kolbermoor siegte knapp vor dem TSV Dorfen und dem TSV Grafing. Die Dorfener Leistungsturnerinnen zeigten …
Zweimal auf dem Stockerl
Probeampel für Aufkirchen
Bürgermeister Bernhard Mücke teilte am vergangenen Dienstag im Gemeinderat mit, es werde demnächst eine Probeampel im Ort errichtet. 
Probeampel für Aufkirchen

Kommentare