+
Feier unter freiem Himmel: Beim Hutzelfeuer in Neufinsing genossen viele Besucher das schöne Wetter. 

CSU und Frauenunion Finsing 

Beim Hutzelfeuer den Winter ausgetrieben

Offiziell für beendet erklärt hat der Finsinger CSU-Ortsverband gemeinsam mit der Frauenunion die kalten Monate. Beim Hutzelfeuer haben zahlreiche Gemeindebürger den Winter ausgetrieben und den Frühling begrüßt. Das milde Wetter passte dazu perfekt.

Neufinsing – Zum dritten Mal wurde dem Winter der Kampf angesagt. Das Feuer habe jedoch eine deutlich längere Tradition, verrät CSU-Gemeinderat Robert Schönhofen. „Das Hutzelfeuer wird nach alter Tradition immer am ersten Fastensonntag ausgerichtet“, erklärt er. Dass die Finsinger gerne an diesem Brauchtum festhalten, zeigte sich auch in diesem Jahr wieder an den Besucherzahlen. Vor allem den Kindern war der Spaß am Stockbrotbacken über den Feuerstellen und freilich beim Toben auf dem Spielplatz am Lärchenweg anzusehen.

Später am Nachmittag vertrieben die Neufinsinger und Eicherloher Böllerschützen auf das Kommando von Landrat Martin Bayerstorfer hin die kalte Jahreszeit feierlich und mit viel Lärm. Geschossen wurde, nicht zuletzt wegen der vielen empfindlichen Kinderohren, in gebührendem Abstand zu den Feiernden.

Die Veranstalter bezeichneten das Fest als gelungen – was unter anderem dem strahlenden Sonnenschein zu verdanken sei.


Julia Adam

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Agentur für Arbeit erhält Kündigung
Den angespannten Immobilienmarkt bekommt nun auch die Agentur für Arbeit zu spüren. Der Mietvertrag für das Anwesen an der Freisinger Straße 67 hat der Eigentümer …
Agentur für Arbeit erhält Kündigung
Zum Einkauf gibt’s den netten Ratsch dazu
Ein Jahr gibt es den Dorfladen „Unser Kramer“ in Ottenhofen bereits. Inhaberin Brigitte Myckaniuk hat ihn zu einem beliebten Treffpunkt gemacht.
Zum Einkauf gibt’s den netten Ratsch dazu
Wie kommt der Saft aus dem Apfel?
Der Apfel stand bei den Pastettener Grundschülern im Mittelpunkt. Der Gartenbauverein Buch/Reithofen vermittelte Theorie und Praxis rund um das Kernobst.
Wie kommt der Saft aus dem Apfel?
Einheimischenmodell bewegt die Bucher
Das Bucher Baugebiet am Haidfeld war Thema beim Stammtisch der Gruppierung SPD/Parteifreie Bürger. Schon jetzt können Bürger für das Einheimischenmodell Interesse …
Einheimischenmodell bewegt die Bucher

Kommentare