+
Im Eicherloher Park wird’s bald lichter sein: Rund 90 Fichten werden wegen Borkenkäferbefalls gefällt.

Eicherloher Park 

Borkenkäfer: 90 Fichten werden gefällt

Das Erscheinungsbild des Eicherloher Parks wird sich in den kommenden Wochen ändern. Rund 90 Bäume im hinteren Bereich müssen entnommen werden. Schuld ist der Borkenkäfer.

Finsing– Normalerweise sorgt die Fichtengruppe für reichlich Schatten im hinteren Bereich des Eicherloher Parks. Demnächst wird es dort aber ziemlich leer aussehen. Etwa die Hälfte der Bäume leidet unter Borkenkäferbefall, wie ein Förster kürzlich festgestellt hat.

Von rund 90 Fichten müssten 46 zweifellos gefällt werden. Doch dabei wird es nicht bleiben: „Der Förster empfiehlt, gleich alle Bäume zu entnehmen, um die Problematik endgültig loszuwerden“, erklärte Bürgermeister Max Kressirer (WGE) in der Gemeinderatssitzung.

Ihm sei bewusst, dass sich das Erscheinungsbild des idyllischen Parks, der zahlreichen Gemeindebürgern als Entspannungsstätte dient, deutlich ändern wird. „Wir könnten im Herbst, spätestens im Frühjahr, jedoch komplett neu aufforsten und uns vor allem auf Laubholz, insbesondere Eichen, fokussieren“, erklärte er.

Einigkeit unter den Ratsmitgliedern konnte der Bürgermeisterdamit nicht schaffen. Sechs Stimmberechtigte haben sich zunächst nur für die Entnahme der befallenen Bäume ausgesprochen. Beim Rest solle noch abgewartet werden, fanden sie. „Die Befallenen gehören auf jeden Fall raus. Gesunde Bäume schneidet man jetzt aber einfach nicht um. Man kann doch die Hälfte entnehmen und dann immer noch schauen, wie sich das entwickelt“, stellte beispielsweise Vize-Bürgermeister Andreas Wimmer (FWF) seine Meinung dar.

Acht Ratsmitglieder – und damit die Mehrheit des Gremiums – hat jedoch für die sofortige Entnahme der ganzen Fichtengruppe gestimmt. „Es ist besser, wenn man die gleich alle wegnimmt. Dann kommt das Problem nicht in ein paar Wochen zurück“, begründete zum Beispiel Martin Hagn (CSU) dieses Votum.

Julia Adam

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Weitere Erdgasleitungen: Arbeiten starten im September
Die Erdgasbauarbeiten von Energienetze Bayern gehen in Buch am Buchrain im Spätsommer weiter. Die Straßen Schmiedberg und Pfarranger werden die nächsten Bereiche, die …
Weitere Erdgasleitungen: Arbeiten starten im September
Brauchtum mit Taktgefühl
Ein alter Traditionstanz wird in Eicherloh aufrecht erhalten: das Schuhplattln. Aber wie schwer ist das eigentlich zu lernen? Unser Reporter Markus Ostermaier (23) hat’s …
Brauchtum mit Taktgefühl
Kinder basteln Eulen aus Heu
Eitting – Putzige Kameraden bevölkern jetzt Eittinger Gärten oder Hauseingänge. Dort platzieren die Kinder des Ferienprogramms ihre Eulen aus Heu, die sie bei Rosmarie …
Kinder basteln Eulen aus Heu
Besondere Bienenweiden
Langenpreising - In Langenpreising gibt es ganz besondere Blühflächen auf Gemeindegrund. Die Idee für diese Bienenweiden hatte Max Danner.
Besondere Bienenweiden

Kommentare