+
Deutsche Glasfaser wird in Finsing und Forstern aktiv.

Schnelles Internet für zwei weitere Gemeinden

Deutsche Glasfaser wird in Finsing und Forstern aktiv

  • schließen

Zwei weitere Gemeinden im Landkreis werden von der Deutschen Glasfaser mit schnellem Internet versorgt. In Finsing hat‘s im ersten Anlauf geklappt, in Forstern nach mehreren Anläufen jetzt auch.

Finsing/Forstern– Gute Nachrichten für die Gemeinde Finsing: Die sogenannte Nachfragebündelung des Unternehmens Deutsche Glasfaser war erfolgreich. Soll heißen, dass die angepeilten 40 Prozent der Haushalte im potenziellen Ausbaugebiet einen Vertrag mit der Glasfaser unterschrieben haben und die Firma nun tatsächlich zur Tat schreiten wird. „Derzeit bereiten wir die Baumaßnahmen konkret vor und planen alle einzelnen Hausanschlüsse“, heißt es dazu auf der Homepage des Unternehmens. In Finsing hat es also im ersten Anlauf mit der Glasfaser geklappt – übrigens genauso wie in Neuching, Isen, Berglern und Pastetten, wo kürzlich die Bauarbeiten fürs schnelle Netz begonnen haben.

Die Nachfragebündelung war erfolgreich

Nicht ganz so reibungslos, aber jetzt dennoch erfolgreich ist die Nachfragebündelung in Forstern verlaufen. Wie berichtet, war zum Stichtag in Forstern nicht die notwendige Anzahl an Verträgen abgeschlossen worden. Eine private Bürgerinitiative hatte die Werbetrommel gerührt, schließlich gab es eine neue Chance für Forstern: Vor rund einem Monat war das Unternehmen dort nochmals aktiv geworden, und auch Bürgermeister Georg Els hatte auf der Homepage des Unternehmens geworben. Auch für Forstern ist auf dessen Internetseite jetzt zu lesen: „Die Nachfragebündelung war erfolgreich. Nun wird die Bauphase geplant, um einen optimalen Ablauf der Bauarbeiten zu ermöglichen.“  

vam

Lesen Sie dazu auch:

In Pastetten sind die Bauarbeiten der Deutschen Glasfaser gestartet. Insgesamt sollen in den drei Ortsteilen laut Bau-Projektleiter Stefan Pfleger 899 Haushalte erreicht werden, die allerdings nicht alle Kunden sind.

In Finsing war der Gemeinderat in die Werbeoffensive gegangen - mit Erfolg, wie sich gezeigt hat.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kreisjagdverband Erding: 550 Umweltschützer und Brauchtumspfleger
Den 100. Geburtstag feierte der Kreisjagdverband Erding am mit einer feierlichen Hubertusmesse in der Pfarrkirche Maria Dorfen und anschließendem Wildessen im …
Kreisjagdverband Erding: 550 Umweltschützer und Brauchtumspfleger
Fahrerin bei Auffahrunfall verletzt
Auf der Flughafentangente hat es am Samstagnachmittag gekracht.
Fahrerin bei Auffahrunfall verletzt
Schon wieder Radschrauben gelockert
Schon wieder hat ein Unbekannter in Dorfen die Schrauben eines Autorades gelockert und den Halter damit in große Gefahr gebracht.
Schon wieder Radschrauben gelockert
Dem Vermächtnis Rudolf L. Reiters verpflichtet
Die Hinterbliebenen wollen, dass der große Erdinger Künstler Rudolf L. Reiter unvergessen bleibt. Im Juni 2019 war er verstorben. Ihm sind gleich mehrere Schauen …
Dem Vermächtnis Rudolf L. Reiters verpflichtet

Kommentare