Großbrand in Asylbewerberunterkunft - Lage unübersichtlich

Großbrand in Asylbewerberunterkunft - Lage unübersichtlich
+
Hände hoch für mehr Bewegung: Die Grundschüler der Grund- und Mittelschule Finsing haben in diesem Schuljahr die Spieletonne der Aktion fit4future zur Verfügung – und sie nutzen das Angebot rege. 

Grundschule Finsing 

Fitness, Spaß und Spielideen aus der orangen Tonne

Gesund leben und lernen: So lautet das Jahresmotto an der Grund- und Mittelschule Finsing. Unterstützt wird es durch die orange Spieletonne der Aktion fit4future, die seit Anfang des Schuljahrs für die Grundschüler zur Verfügung steht.

Finsing –  fit4future ist eine Präventionskampagne für eine gesunde Entwicklung im Kindesalter der Krankenkasse DAK-Gesundheit und der Cleven-Stiftung. Ein wesentliches Ziel dieser Aktion ist es, die körperliche Aktivität und den Bewegungsumfang der Kinder an den Schulen zu erhöhen.

Eine wichtige Bewegungsmöglichkeit stellen dabei die Pausen dar, die an der Schule Finsing grundsätzlich im Freien stattfinden. Der natürliche Bewegungsdrang wird durch das Angebot zusätzlicher Spielgeräte erhöht. Nebenbei werden die Kinder in vielen Grundfertigkeiten wie Auge-Hand-Koordination, Feinmotorik und Balancieren gefördert. „Die Kombination von attraktiven Spielgeräten und lustigen Spielideen motiviert die Kinder zu vielfältigen Bewegungserfahrungen, bei denen der Spaß im Vordergrund steht“, erklärt Konrektorin Antje Dürr.

Neben der Integration in den Pausen werde die Spieltonne auch in den Sportunterricht aktiv eingebunden, da aufgrund der derzeitigen Baumaßnahmen die Turnhalle nur eingeschränkt genutzt werden könne. „Die Spieltonne stellt einen Gewinn für die gesamte Schulfamilie dar, denn Bewegung in der Pause bedeutet mehr Ruhe und bessere Konzentrationsfähigkeit im anschließenden Unterricht“, stellt Dürr fest.

Als zusätzliches Angebot organisieren alle Klassen der Finsinger Schule einmal im Monat ein gesundes Pausenbrot. Dabei bereiten die Mädchen und Buben für ihre Mitschüler gesunde Brote, Müsli und Joghurt zu und verkaufen die Speisen in den Pausen. Auch das erfreue sich großer Beliebtheit. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Walzertanzen in der Apotheke
Klingt komisch, ist es aber nicht: In der Parkapotheke in Dorfen kann man Walzer tanzen. Apotheker Jens Krautscheid setzt auf den Apotheken-Walzer als Mittel zur Wahrung …
Walzertanzen in der Apotheke
Karotten weisen den Weg zum Klimaschutz
Das Bild ist anschaulich: Man hält einem Esel eine Karotte vor die Nase. Dadurch wird er motiviert, sich zu bewegen. Neudeutsch nennt man das „Carrotmob“ – ein solcher …
Karotten weisen den Weg zum Klimaschutz
Viele Jäger wollen Nachtsichtgeräte
Nach den Fällen von Afrikanischer Schweinepest in Belgien breitet sich auch im Landkreis die Angst vor der Tierseuche weiter aus. Während der Kreisjagdverband auf …
Viele Jäger wollen Nachtsichtgeräte
Taufkirchen Gemeinde kommt Anwohnern entgegen
Die umstrittene Bebauung des Bernrock-Grundstücks ist einen Schritt weiter gekommen. Auf Druck von Anwohnern wurde unter anderem die Bebauungsdichte reduziert.
Taufkirchen Gemeinde kommt Anwohnern entgegen

Kommentare