+
Spektakulär war die Fahnenweihe des Männergesangsvereins Lyra am 8. Juni 1952. Auch das 90-jährige Bestehen soll gebührend gefeiert werden.

Männergesangsverein Lyra 

Singende Lebensfreude seit 90 Jahren

Viele Männergesangsvereine wurden vor rund 90 Jahren ins Leben gerufen. Der Männergesangsverein Lyra ist einer der wenigen dieser Art, die sich bis heute gehalten haben, betont Vorsitzender Konrad Buchmann. Ende April soll das gebührend gefeiert werden.

Finsing Das Singen war die Leidenschaft, die Josef Franz, Andreas Huber, Karl Huber, Georg Mair, Matthias Mair, Valentin Mair, Simon Meier, Ludwig Sedlmeier, Max Seidl, Martin Vilgertshofer, Johann Wimmer und Karl Angermaier im Jahr 1927 verband. Schnell entstand deshalb die Idee, einen Gesangsverein ins Leben zu rufen.

Am 15. Mai konnte beim Stadlerwirt in Finsing erstmals ein Lied des „Männergesangsvereins Lyra“, eine damals übliche Bezeichnung für Gesangsgruppen, angestimmt werden. Bis heute sorgt der Verein mit Volksliedern, deutschen Schlagern und humorvollen Couplets für Stimmung bei Geburtstagsfeiern, Vereinsfesten, Hochzeiten und in Wirtshäusern. Auch in der Kirche sind die 20 aktiven Sänger des 39 Mitglieder starken Vereins regelmäßig vertreten.

Verändert hat sich in 90 Jahren dennoch einiges. „Früher war das hier ein ganz exklusiver Verein. Die haben nicht einfach jeden aufgenommen“, erinnern sich die Musikliebhaber lachend am Stammtisch im Finsinger Burschenstüberl, dem Probenraum der Gesangstruppe. Das habe sich mittlerweile jedoch geändert. „Bei uns steht der Spaß am Singen im Vordergrund. Wir veranstalten hier kein Leistungssingen. Wir sind ein geselliger Verein, der gerne neue Mitglieder aufnimmt“, erzählt Buchmann.

Dementsprechend ungezwungen laufen die wöchentlichen Proben ab: Die Mitglieder kombinieren sie mit gemütlichen Stammtischrunden. Gesungen werden nur Lieder, die den Aktiven selbst gefallen. „Einerseits möchten wir natürlich traditionelle Lieder erhalten, aber uns ist es genauso wichtig, mit der Zeit zu gehen“, sagt Buchmann, der sich bereits seit 17 Jahren als Vorsitzender engagiert. Unterstützt wird er von Chorleiter Gerhard Strobel.

Besonders stolz sind die Vereinsmitglieder darauf, einen vierstimmigen Männergesang bei Auftritten bieten zu können. Und auch für die musikalische Begleitung sorgen einige Aktive eigenhändig.

Eine Kostprobe gibt es zur 90-Jahr-Feier des Gesangsvereins. Am Samstag, 22. April, soll im Rahmen eines Hoagartens im Bürgerhaus Finsing gebührend gefeiert werden. Nicht nur der Männergesangsverein Lyra leistet dazu gemeinsam mit dem Patenverein, der Liederfreiheit Markt Schwaben, seinen Beitrag. Auch die Finsinger Couplet-Gruppe „Brunhild und Sepp“, der Reithofener Zwoagsang und die Finsinger Musikanten wollen das Publikum unterhalten. Beginn ist um 19.30 Uhr, der Eintritt ist frei.

Julia Adam

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Auto fliegt in Kiesgrube
Alkoholisiert hat sich am Donnerstagmittag ein Erdinger (47) ans Steuer seines Toyota Yaris gesetzt. Zwischen Eichenkofen und Tittenkofen verlor er Polizeiangaben …
Auto fliegt in Kiesgrube
Randale im Alkohol- und Drogenrausch
Ein der Polizei bekannter junger Erdinger ist am Mittwochabend im Drogen- und Alkoholrausch ausgeflippt.
Randale im Alkohol- und Drogenrausch
Felix aus Isen
Nicht nur die Eltern schauen zufrieden und glücklich aus, auch der kleine Felix. Der niedliche Bub hat sich mal kurz ins Land der süßen Träume verabschiedet und erlebt …
Felix aus Isen
Radfahrer schwer verletzt
Schwere Verletzungen zugefügt hat ein Autofahrer aus dem Kreis Erding einem Radfahrer bei einem Unfall in der Landeshauptstadt.
Radfahrer schwer verletzt

Kommentare