Gemeinderat Finsing

Neue Verkehrsregelungen

Finsing – Auf einige neue Regelungen müssen sich die Finsinger Verkehrsteilnehmer einstellen. Bei einer Verkehrsschau wurden verbesserungswürdige Stellen deutlich. Damit befasste sich der Gemeinderat.

Gerügt werden die Bürger unter anderem hinsichtlich ihres Parkverhaltens. Insbesondere vor der Postfiliale am Föhrenweg in Neufinsing wird eine klare Regelung benötigt. Im Antrag, den das Personal der Filiale gestellt hat, heißt es, dass die Anwohner die Stellplätze vermehrt als Dauerparkplätze nutzen würden. Kunden, die schwere Pakete abliefern wollen, werde somit die Möglichkeit genommen, direkt vor der Filiale zu halten. Ab sofort dürfen Fahrzeuge deshalb werktags von 8 bis 20 Uhr lediglich 30 Minuten vor der Postfiliale abgestellt werden.

Ein neues Verbot wird es auch am Lindenweg in Neufinsing geben. Da die Anwohner derzeit versetzt an beiden Fahrbahnrändern parken, gestaltet sich die Durchfahrt für die Müllabfuhr schwierig. Auf der Südseite der Fahrbahn wird deshalb ein absolutes Halteverbot erlassen.

Tempo-30-Zone Eichenstraße/ Überrheinerweg

Auch auf ihre Geschwindigkeit sollen die Verkehrsteilnehmer in Zukunft besser achten. Im Bereich der Eichenstraße und des Überrheinerwegs wird demnächst eine Zone 30 eingerichtet, da es dort häufig zu Überschreitungen der Geschwindigkeitsbegrenzung auf 30 Kilometer pro Stunde komme.

Für Diskussionen sorgte der Badeweiher am Kirchenweg. Bürgermeister Max Kressirer plädierte für eine Begrenzung der bisher zulässigen 60 km/h auf 40 km/h während des Badebetriebs. „Badebetrieb ist ein dehnbarer Begriff“, sagte Rat Andreas Damböck und forderte eine klare Begrenzung der Badezeiten. In der nächsten Sitzung sollen mögliche Verkehrsbeschilderungen vorgestellt werden.  ja

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Geburtshilfe in Not: Doppelter Schaden
Das Klinikum Erding ist wieder einmal selbst zum Patienten geworden - und das mit sehr wenig Eigenverschulden. Was jetzt zu tun ist, kommentiert Redaktionsleiter Hans …
Geburtshilfe in Not: Doppelter Schaden
Erding ehrt Max Mannheimer, Edeltraud Huber und Theresia Gerhardinger
Erding – Häuser stehen noch keine im Baugebiet südlicher Thermengarten im Westen Erdings. Aber Straßennamen gibt es schon. Die Stadträte im Stadtentwicklungs-, Umwelt- …
Erding ehrt Max Mannheimer, Edeltraud Huber und Theresia Gerhardinger
Marihuana-Plantage im Keller entdeckt
Mehrere Monate lang haben Rauschgiftfahnder der Kripo Erding gegen einen 37-Jährigen ermittelt. Mit Erfolg:
Marihuana-Plantage im Keller entdeckt
Kreißsaal muss Betrieb nahezu einstellen
Die Geburtshilfe des Klinikums Erding muss den Betrieb nahezu auf Null fahren. Vorerst für drei Monate finden nur geplante Kaiserschnitte statt. Der Grund sind „schwer …
Kreißsaal muss Betrieb nahezu einstellen

Kommentare