Chorklänge in der Lagerhalle: Die Chorgemeinschaft „Die FinSingers“ spielte am Samstagabend zwei Konzerte und begeisterte dabei jeweils rund 110 Besucher.
+
Chorklänge in der Lagerhalle: Die Chorgemeinschaft „Die FinSingers“ spielte am Samstagabend zwei Konzerte und begeisterte dabei jeweils rund 110 Besucher.

20 Jahre „Die FinSingers“: Chorgemeinschaft gibt Jubiläumskonzert in der Halle des Ateliers Damböck

Tierisch gute Musik in der „neuen Isarkanal-Philharmonie“

„Wir machen Musik – und das tierisch gut“: Unter diesem Motto gab die Chorgemeinschaft „Die FinSingers“ am Wochenende ihr erstes Konzert nach der Corona-Pause. Sie feierte damit nicht nur ihre Rückkehr auf die Bühne, sondern auch das 20-jährige Bestehen.

Neufinsing – Dass die Freude groß war, endlich wieder vor Publikum singen zu dürfen, sah man den Sängerinnen und Sängern der „FinSingers“ deutlich an. In der Halle des Ateliers Damböck, welche die Messebau-Firma der Chorgemeinschaft in den vergangenen Monaten bereits für coronakonforme Proben zur Verfügung gestellt hatte, war innerhalb von zwei Tagen „die neue Isarkanal-Philharmonie“ entstanden, wie Vorsitzender Wolfgang Hansjakob mit einem Augenzwinkern verkündete. Und diese wurde vollends ausgenutzt. Am Samstagabend fanden gleich zwei Konzerte statt, mit jeweils rund 110 Besuchern.

Dabei gelang es der Chorgemeinschaft gemäß Motto nicht nur, tierisch gute Musik zu machen, sondern auch, tierisch gute Laune zu verbreiten. Mit einer Auswahl humorvoller Stücke wie „Das Lama“ von Jörg Edelmann, „Der Kuckuck“ von Peter Wittrich oder „Das Tigerfest“ von Georg Kreisler brachte der Chor um Leiterin Sonja Hogl die Besucher im Messebau-Atelier zum Schmunzeln. Für instrumentale Begleitung sorgte Jan Bertram am Klavier.

Die lange Durststrecke, die Gesangsvereine und Chöre zu überwinden hatten, sei für die Finsinger Chorgemeinschaft nur zu überstehen gewesen, „weil wir online weiterhin geprobt haben“, erklärte Hansjakob. Besonders dankbar sei man zudem für die Möglichkeit, dass man die Halle der Neufinsinger Messebaufirma zum Proben nutzen und schließlich das 20-jährige Bestehen gemeinsam mit vielen Zuschauern feiern konnte.

Das soll jedoch nicht das einzige Konzert zum Jubiläum bleiben. Im Dezember sind Adventssingen in den Kirchen von Finsing und Gelting geplant. Außerdem soll im nächsten Jahr dann ein Festkonzert folgen.

ja

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare