Fluggast drohte mit "Bombe"

Flughafen - "Bombenstimmung" am Flughafen: Ein Fluggast sagte dem Kontrollpersonal bei der Ausreise mehrfach, er habe Sprengstoff dabei.

Ein 63 Jahre alter Mann aus Nordbayern behauptete am Freitag gegen 16.15 Uhr an der Ausreisekontrollstelle am Flughafen gleich mehrfach, er habe eine Bombe dabei. Natürlich wurden der Fluggast und sein Gepäck ausgiebig durchsucht – ohne Ergebnis. Nun werden gegen den Mann Ermittlungen wegen „Störung des öffentlichen Friedens durch Androhung von Straftaten“ und einem Verstoß gegen das Luftverkehrsgesetz geführt. Zum Motiv seiner Bombendrohung äußerte sich der Nordbayer noch nicht. Er wurde vom Flug ausgeschlossen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schock-Diagnose für Maxima (8): So lebt die Kleine mit ihrer unheilbaren Krankheit
Schock-Diagnose für Maxima (8): So lebt die Kleine mit ihrer unheilbaren Krankheit
Ganze Klassen ohne Lehrer
Ganze Klassen ohne Lehrer
„Fühle mich an eine Leichenhalle erinnert“
„Fühle mich an eine Leichenhalle erinnert“
Kommentar: AWO hat Ruf fahrlässig ramponiert
Kommentar: AWO hat Ruf fahrlässig ramponiert

Kommentare