+

67-Jähriger beleidigt Polizisten aufs Übelste

Am Flughafen: Rentner außerRand und Band

  • schließen

Vollkommen ausgeflippt ist am Freitagmorgen ein Renter (64) am Flughafen. Bundespolizisten kontrollierten den Wohnsitzlosen am S-Bahnsteig im Terminal. Nachdem ihnen dabei eine Fahndungsnotiz der Staatsanwaltschaft in Dortmund mit der Bitte um Festnahme des Trierers ins Auge fiel,nahmen die Beamten den älteren Mann mit zur Wache. Dort flippte der Mann total aus.

Flughafen – Der 67-Jährige ist kein unbeschriebenes Blatt, deutsche Gefängnisse kennt er zur Genüge. Auch am Freitag bezog er eine Zelle für die nächsten 40 Tage in der Justizvollzugsanstalt München-Stadelheim. Diese Haftstrafe fordert die Justiz in Dortmund von dem Gewohnheitskriminellen ein. Er war im Mai 2017 vom dortigen Amtsgericht wegen Diebstahls zu 400 Euro Geldstrafe oder 40 Tagen Ersatzhaft verurteilt worden. Doch er tauchte unter, bis ihn die Bundespolizei am Flughafen schnappte.

Erst begleitete der Rentner die Beamten problemlos bis zur Wache. Aber kaum dort angekommen, wehrte er sich heftig. So mussten aus der Wache noch drei weitere Beamte hinzugeholt werden, um den renitenten Rentner zu fesseln und ihn in die Wache zu bringen. Dabei bedachte er die Beamten mit unflätigen Ausdrücken und bezeichnete sie als „Staatsverbrecher“. Dies bewahrte ihn aber nicht vor dem Gefängnis, sondern brachte ihm im Gegenteil noch eine Anzeige wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung ein. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Der Bike-Park wird umgebaut
Radsportverein Solidarität Wartenberg zieht zufrieden Bilanz.
Der Bike-Park wird umgebaut
Nach 5:0-Führung zittert sich Gebensbach zum 6:5-Sieg
Nach 30 Minuten führte der ESV Gebensbach 5:0 gegen den EV Berchtesgaden. Dann wurde es doch noch dramatisch, und am Ende der 60 Minuten sprang ein 6:5-Zittersieg (3:0, …
Nach 5:0-Führung zittert sich Gebensbach zum 6:5-Sieg
Uhr am Stadtturm steht still - Erdinger rätseln - Das steckt dahinter
In Erding scheint die Zeit stehen geblieben zu sein: Seit bald einer Woche stehen die Zeiger auf den vier Uhren am Stadtturm still.
Uhr am Stadtturm steht still - Erdinger rätseln - Das steckt dahinter
Bürgermeister fordern Millionen-Einsparung
Die Gemeinden wehren sich weiter gegen den 204-Millionen-Etat des Landkreises. In der zweiten Runde der Haushaltsberatungen am Montag im Bauausschuss des Kreistags …
Bürgermeister fordern Millionen-Einsparung

Kommentare