+
Die A92 war in der Nacht auf Mittwoch nach einem schweren Lkw-Unfall mehrere Stunden lang komplett gesperrt.

Schwerer Unfall auf A92 am Flughafen

Nicht angeschnallt: Lkw kracht in Fahrbahnteiler - Trucker in Lebensgefahr

  • schließen

Bei einem Unfall auf der A92 am Dreieck Flughafen hat ein Lastwagenfahrer aus Polen lebensbedrohliche Verletzungen erlitten.

Flughafen – Nach Angaben der Autobahnpolizei Freising fuhr der Mann (51) mit seinem Klein-Lkw in der Nacht zum Mittwoch in Richtung Deggendorf gegen 1 Uhr in den Fahrbahnteiler. Er war nicht angeschnallt.

Sein Gefährt schleuderte nach rechts auf die Überleitung zum Flughafen und blieb quer zur Fahrbahn stehen. Ein Freisingerin (52) prallte mit ihrem Golf in den Lkw. Auch sie zog sich schwere Verletzungen zu. Die A92 war bis in den frühen Moren gesperrt. Die Staatsanwaltschaft bestellte einen Gutachter.

ham

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gemeinschaftliches Bauen gegen den Siedlungsdruck
Wie kann der Weg zum Eigenheim trotz immens gestiegener Baulandpreise aussehen? Das hat bei einer Veranstaltung von Gemeinde Walpertskirchen und Mitbauzentrale München …
Gemeinschaftliches Bauen gegen den Siedlungsdruck
Erdinger Bauernhausmuseum - Ein Zeuge der guten alten Zeit
Das Erdinger Bauernhausmuseum wird 30 Jahre alt. Das wurde mit einer großen Feierstunde begangen. Am Sonntag, 20. Oktober, finden Kirta-Fest und Kreisvolksmusiktag statt.
Erdinger Bauernhausmuseum - Ein Zeuge der guten alten Zeit
Regisseur Rosenmüller kann auch Poesie: Lyrik über erotische Streichwurstbrote
Mit ihrer musikalischen Dichterlesung mit dem Titel „Wenn nicht wer Du“ haben Marcus H. Rosenmüller und Gerd Baumann das Publikum im Isener Klementsaal überrascht. Es …
Regisseur Rosenmüller kann auch Poesie: Lyrik über erotische Streichwurstbrote
CSU Wartenberg: 20 Kandidaten, aber nur zwei Frauen 
Wartenberg - Mehr Bewerber als Listenplätze: Diesen Luxus hatte die CSU Wartenberg bei der Aufstellung ihrer Gemeinderatskandidaten für 2020. Frauen fanden sich aber nur …
CSU Wartenberg: 20 Kandidaten, aber nur zwei Frauen 

Kommentare