Betrug beim Autokauf

Freising - Eine Betrüger-Bande aus England hat auch in Freising zugeschlagen. Mit gefälschten Überweisungsformularen ergaunerten sie sich Pkw.

Überr das Internet nahmen die Betrüger Kontakt mit den Autoverkäufern auf. Die Täter gaben mit gefälschten Überweisungen vor, den Kaufpreis bezahlt zu haben. Das jeweilige Auto wurde dann persönlich abgeholt. Erst später merkten die Verkäufer, dass auf ihr Konto kein Geld eingegangen war. Einer der Betrüger konnte jetzt bei einer Auto-Übergabe am Münchner Flughafen von der Polizei festgenommen werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare