+
Lichtspiele: der Terminal 2-Satellit links herkömmlich sowie rechts weiß und hell LED-erleuchtet.

CO2-neutraler Flughafen

Größte LED-Hochmast-Anlage der Welt

  • schließen

Die Flughafen München GmbH (FMG) hat einen wichtigen Meilenstein auf dem Weg zum CO2-neutralen Airport erreicht:

Flughafen - Nach sechsjähriger Implementierungsphase konnte die Umrüstung der gesamten Vorfeldbeleuchtung auf energiesparende LED-Technik abgeschlossen werden. Das berichtet FMG-Sprecher Ingo Anspach. Mit 185 000 LEDs in rund 1 900 Leuchten auf den bis zu 34 Meter hohen Lichtmasten steht am Moos-Airport jetzt die größte LED-Hochmast-Anlage der Welt.

„Die neue LED-Beleuchtung überzeugt durch besonders hohe Energieeffizienz bei besserer Leuchtkraft – und das bei langer Lebensdauer und niedrigen Wartungskosten. Schon jetzt spart der Flughafen München allein durch die Optimierung der Beleuchtung jährlich rund 12 000 Tonnen CO2 ein“, so Anspach weiter.

Die FMG verfolgt, wie mehrfach berichtet, das Ziel, als erster deutscher Flughafen bis zum Jahr 2030 CO2-neutral zu sein. „Dabei nutzen wir vielfältige technische Möglichkeiten, um die CO2-Emissionen weiter zu senken“, so der Sprecher.

Besonders erfolgreiche Pilotprojekte seien im Bereich der Lichttechnik verwirklicht worden. Im Kern geht es dabei um Leuchten, die über Datenübertragung mit verschiedenen Sensoren verknüpft sind und sich nach Parametern wie Temperatur, Dimmgrad, Personenaufkommen oder Signalen von Bewegungsmeldern steuern lassen.

Am Flughafen wird schrittweise auch die Straßen- und Parkplatzbeleuchtung auf die innovative Lichttechnik umgestellt. Auch für die Beleuchtung von Parkhäusern wurden inzwischen neue Leuchten entwickelt, die derzeit erprobt werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verunglückter Geländewagen sorgt für Aufregung: Feuerwehr traut ihren Augen nicht 
Zu einem schweren Unfall mit einem Range Rover werden die Feuerwehren Pastetten und Reithofen alarmiert. Doch vor Ort angekommen stellt sich heraus, dass es kein …
Verunglückter Geländewagen sorgt für Aufregung: Feuerwehr traut ihren Augen nicht 
Handballzentrum eine „Fake-Nummer“?
Zweifel an der Realisierung des Handball-Leistungszentrums in Altenerding kamen beim CSU-Frühschoppen auf. Abwarten, was der Investor liefert, riet Janine Krzizok, …
Handballzentrum eine „Fake-Nummer“?
Waldbad soll Lehrschwimmbecken erhalten
Die Gemeinde Taufkirchen will im Waldbad ein Lehrschwimmbecken errichten. Das Projekt wird morgen Abend im Gemeinderat vorgestellt (19 Uhr, Großer Sitzungssaal Rathaus).
Waldbad soll Lehrschwimmbecken erhalten
„Merkel muss wissen, dass es der CSU ernst ist“
Erding – Die Große Koalition und Kanzlerin Angela Merkel stecken in ihrer größten Krise. Wenn Innenminister Horst Seehofer am heutigen Montag von der CSU Grünes Licht …
„Merkel muss wissen, dass es der CSU ernst ist“

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.