+
Gut gelaunt gegen schlechte Bedingungen: die Eurotrade-Streikenden. 

Gewerkschaft Verdi

Erster Streik bei Eurotrade

  • schließen

Es war eine Premiere: Erstmals sind Verdi-Mitglieder, die bei der Flughafentochter Eurotrade beschäftigt sind, in einen Warnstreik getreten.

Nach Angaben von Andreas Faltermaier, stellvertretender Vorsitzender von Verdi in der Flughafenregion, kämpfen die Beschäftigten für mehr Lohn und bessere Arbeitsbedingungen im Handel. Unter dem Dach der Eurotrade ist das Gros der Läden am Moos-Airport versammelt. Faltermaier lobte den Mut der Streikenden, für die es der erste Arbeitskampf gewesen sei. Tatkräftig wurde sie dabei von Verdi-Mitgliedern in der FMG-Belegschaft und bei der Post-Tochter DHL unterstützt. Auch Vorsitzende Monika Ludwig und Faltermaier beteiligten sich an dem Ausstand. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Beamten landen Coup am Flughafen: Passagierinnen mit „Luxus-Ware“ in neun Koffern abgefangen
Am Flughafen München haben Zollbeamte zwei Türkinnen kontrolliert. Insgesamt neun Gepäckstücke stellten die Beamten sicher und dürften nicht schlecht gestaunt haben.
Beamten landen Coup am Flughafen: Passagierinnen mit „Luxus-Ware“ in neun Koffern abgefangen
Hubertus Fraunberg: Neuer Vorstandsposten und eine Rüge vom Gauschützenmeister
Hubertus-Vorsitzender Gerhard Zehetner hat seine erste Amtszeit perfekt gemeistert. Nach der einstimmigen Wiederwahl von ihm und seinem Vize Günther Eschbaumer in der …
Hubertus Fraunberg: Neuer Vorstandsposten und eine Rüge vom Gauschützenmeister
Moosinnings CSU-Bürgermeisterkandidat Manfred Lex: „Es gibt einen Weg, oder wir machen einen“
Entschlossen und souverän präsentierte Manfred Lex, Bürgermeisterkandidat der CSU Moosinning,  sein Wahlprogramm. Der 64-Jährige hat klare Ziele für die Gemeinde. 
Moosinnings CSU-Bürgermeisterkandidat Manfred Lex: „Es gibt einen Weg, oder wir machen einen“
Berglerns Bürger-Solarkraftwerk: Wer macht mit?
Altbürgermeister und Ehrenbürger Herbert Knur war der Erste: Er griff sich eines der Formulare, die Helmut Babinger mitgebracht hatte, um abzuklopfen, wie viele …
Berglerns Bürger-Solarkraftwerk: Wer macht mit?

Kommentare