+
Das Gefängnis blieb dem Georgier nicht erspart. 

Flughafen

Einreise mit fünf Haftbefehlen im Reisegepäck

Wegen acht Diebstahlsdelikten „blinkte“ der Fahndungscomputer am Flughafen, als ein Georgier aus Tiflis einreiste. Fünfmal wurde der 45-Jährige mit Haftbefehl gesucht. Jetzt sitzt der Dieb, der über München nach Polen fliegen wollte, im Gefängnis.

Flughafen – Ein Richter am Amtsgericht Wiesbaden hat Mitte dieses Jahres einen Untersuchungshaftbefehl gegen den Mann erlassen – wegen Diebstahls. Außerdem hatten Richter am Mannheimer Amtsgericht den Arbeitslosen in diesem Jahr bereits dreimal, ein Richter am Amtsgericht in Heidelberg hatte ihn einmal wegen Diebstahls verurteilt. So summierten sich die Geldstrafen auf 1800 Euro, die Ersatzhaftstrafen zu einer Gesamtdauer von 210 Tagen.

Bis dato haben die Richtersprüche den 45-Jährigen scheinbar wenig gekümmert. Jetzt aber gelobte er bei den Bundespolizisten am Moos-Airport Besserung. Als Zeichen seines guten Willens bezahlte er mit den knapp 500 Euro, die er bei sich hatte, zumindest einen Teil der geforderten Geldstrafen. Außerdem räumte er die ihm vorgeworfenen Taten ein.

Das Gefängnis blieb ihm trotzdem nicht erspart.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fällt das Kostenlos-Privileg für Pendler?
Die Parkplatzsituation am Dorfener Bahnhof eskaliert. Pendler finden kaum noch freie Flächen. Geschäftstüchtige Privatleute und Immobilienhändler freut’s: Alle nutzbaren …
Fällt das Kostenlos-Privileg für Pendler?
Gratisparken am Bahnhof muss begrenzt werden
Die Parkplatznot am Dorfener Bahnhof eskaliert. Die Stadt soll weitere Parkplätze bauen, fordert beispielsweise die ÜWG. Zusätzliche Stellplätze dürfen aber nicht mehr …
Gratisparken am Bahnhof muss begrenzt werden
Fußgängerzone: Stadtrat hat Chance vertan
Der Stadtrat von Erding  hätte dem Probebetrieb einer Fußgängerzone zustimmen sollen, um das Projekt dann zu beerdigen. Nun wird die Quartalsdebatte weitergehen, meint …
Fußgängerzone: Stadtrat hat Chance vertan
Bürger sollen gegen Flächenfraß unterschreiben
Die Dorfener Grünen haben an die Bevölkerung appelliert, das von bayerischen Grünen, der ÖDP, der Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL) und dem Landesbund …
Bürger sollen gegen Flächenfraß unterschreiben

Kommentare