Ausbildungsstart fuer die neuen Auszubildenden
+
<!-- mediasuite internal html copy -->Stellvertretend für alle neuen Azubis<span class="contextmenu emphasis .BU_mager"> wurden Lukas Ecker, Christiane Kreppold, Milena Boser, Simon Hinterwimmer, Sarah Paschke und Marius Lantzke (vorne, v. l.) von Personalchef Robert Scharpf (2. v. r.), Theresa Fleidl (Leiterin Konzernausbildung, 4. v. r.), Ausbildungsleiter Gerhard Holuba (4. v. l.) und Betriebsrätin Maria Schwab (5. v. l.) begrüßt.</span>

Bei der FMG haben 42 Azubis begonnen – Bewerbungsfrist für 2021 endet am 15. Oktober

Nachwuchs in der Flughafenfamilie

  • Hans Moritz
    vonHans Moritz
    schließen

Auch wenn sich der Münchner Flughafen coronabedingt in seiner schwersten Krise befindet, setzt er weiter auf Ausbildung – und damit auf die eigenen Arbeitskräfte von morgen.

Flughafen– 42 Berufsanfänger begannen diese Woche ihre Ausbildung bei der FMG als Fachkräfte für Schutz und Sicherheit, Mechatroniker, Werkfeuerwehrleute, Fachinformatiker, Immobilienkaufleute sowie Kaufleute für Büromanagement. 15 weitere Nachwuchskräfte starten am 1. Oktober bei der FMG ihr Bachelor-Studium in fünf unterschiedlichen dualen Studiengängen.

Begrüßt wurden die neuen Azubis von Personalchef Robert Scharpf, der Leiterin Konzernausbildung, Theresa Fleidl, Ausbildungsleiter Gerhard Holuba und Betriebsrätin Maria Schwab. Scharpf hieß den beruflichen Nachwuchs gleich als „Teil der Flughafenfamilie“ willkommen und hob die „Bedeutung einer fundierten Berufsausbildung gerade in pandemiebedingt unsicheren Zeiten“ hervor. Die hohe Ausbildungsqualität wurde erst im Frühjahr in einer Studie der Zeitschrift Focus Money bestätigt (wir berichteten).

Bei den Konzerntöchtern werden dieses Jahr insgesamt 29 Jugendliche in sechs Berufen ausgebildet. Zusammengerechnet befinden sich mit dem neuen Jahrgang nunmehr rund 280 Nachwuchskräfte in einer Berufsausbildung beim FMG-Konzern.

Die neuen Azubis haben gerade erst begonnen, da rüstet sich die FMG schon für den nächsten Jahrgang. Für insgesamt zehn verschiedene Berufe können sich Interessierte noch bis zum 15. Oktober online bei der FMG bewerben. Der Start der Ausbildung erfolgt dann am 1. September 2021.

Angeboten werden Lehrstellen für Fachkräfte für Schutz und Sicherheit, Immobilienkaufleute, Werkfeuerwehrleute, Kaufleute für Büromanagement und Mechatroniker. Neben den oben genannten IHK-Ausbildungen bietet die FMG auch Plätze für ein duales Studium in den Bereichen Wirtschaftsinformatik, Informatik, Elektro- und Informationstechnik, Luftverkehrsmanagement und Immobilienwirtschaft. Die Bewerbung hierfür ist ebenfalls ab sofort möglich. Alle Infos gibt es im Internet auf www.munich-airport.de.  ham

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ohne Testergebnis abzuwarten: Erdinger FOS-Schülerin geht mit Covid-19 in den Unterricht
Ohne Testergebnis abzuwarten: Erdinger FOS-Schülerin geht mit Covid-19 in den Unterricht
Corona: 14 neue Infektionen an einem Tag
Corona: 14 neue Infektionen an einem Tag
Sattelzug kippt um: Chaos auf der A92
Sattelzug kippt um: Chaos auf der A92
Auto prallt gegen Baum - Zwei Schwerverletzte
Auto prallt gegen Baum - Zwei Schwerverletzte

Kommentare