+
Das München Airport Center verwandelt sich in eine große Baustelle.

Arbeiten bis Ende Juli

Baustelle im Münchner Airport Center

  • schließen

Das München Airport Center verwandelt sich in eine große Baustelle: Der letzte Abschnitt der Konstruktion, die Europas größte überdachte Freifläche abschirmt, muss saniert werden. In dieser Woche begannen die Gerüstbauarbeiten.

In zwei Wochen steht nach Angaben von Flughafensprecher Ingo Anspach am Terminal 2 das Hängegerüst mit Netzen. Zwei Membranfelder mit je 1100 Quadratmetern Fläche werden ersetzt. 

Die neuen kommen per Hubschrauber und werden dann montiert. Die ersten fünf Felder sind laut Anspach 2009 ausgetauscht worden. Für die Passagiere wird ein Schutztunnel zwischen beiden Terminals aufgestellt. Mit Ausnahme der Außengastronomie von Mc Donald’s und Sportalm auf der oberen Terrasse bleiben die gastronomischen Bereiche zugänglich. Ende Juli sind die Arbeiten abgeschlossen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auch die letzte Tat eine gute Tat
Zehn Jahre lang hat der Verein „Rund um Inning“ das Leben in der Gemeinde bereichert. Nun sind die Gründer in die Jahre gekommen und beschlossen, das Bündnis zu …
Auch die letzte Tat eine gute Tat
IHK beklagt lahme Bürokratie
Mit konkreten Forderungen wendet sich die Industrie- und Handelskammer Erding-Freising vor den Kommunalwahlen an die Politik. Und sie übt handfeste Kritik an Rathäusern …
IHK beklagt lahme Bürokratie
Faschingszug-Boykott: Pastettener Burschen wollen keine Wahlveranstaltung
Die Burschengemeinschaft Pastetten boykottiert den beliebten Faschingsumzug im Ort. Sie will keine Wahlkampfveranstaltung.
Faschingszug-Boykott: Pastettener Burschen wollen keine Wahlveranstaltung
Dorfener ÜWG-Kritik an Grundner: Nur Einzelthemen, kein Masterplan
„In Dorfen wird immer nur Einzelthemen-Politik gemacht. Ich habe noch nie einen Masterplan gesehen“, kritisiert Sven Krage (51). Er ist Bürgermeisterkandidat der ÜWG und …
Dorfener ÜWG-Kritik an Grundner: Nur Einzelthemen, kein Masterplan

Kommentare