+
Der um den Münchner Flughafen führende Radweg wurde zu einem digitalen Umwelt-Radweg ausgebaut. Mittels Smartphone lässt sich dabei Interessantes über Themen wie Luftgütemessungen oder Honigmonitoring erfahren (Symbolbild).

Airport eröffnet digitalen Umwelt-Radweg

Mit Fahrrad und Smartphone rund um den Flughafen

Der um den Münchner Flughafen führende Radweg wurde zu einem digitalen Umwelt-Radweg ausgebaut. Mittels Smartphone lässt sich dabei Interessantes über Themen wie Luftgütemessungen oder Honigmonitoring erfahren.

Flughafen– Der um den Münchner Flughafen führende Radweg wurde zu einem digitalen Umwelt-Radweg ausgebaut. Wie die Flughafen München GmbH (FMG) mitteilt, verspricht die Tour „nicht nur spannende Ausblicke auf den Airport“ – jetzt können Radler und Spaziergänger auch einiges zum Thema Umweltschutz erfahren. Am Montag wurde der neue Umwelt-Radweg, der erste seiner Art an einem europäischen Flughafen, offiziell eröffnet.

Schilder mit individuellen QR-Codes

An 16 Stationen entlang des Radwegs stehen Schilder, jedes ist mit einem individuellen QR-Code versehen. Mit Hilfe eines Smartphones kann der Code eingescannt und somit eine Internetseite mit einem interessanten Umweltthema aufgerufen werden. So erfahren die Besucher zum Beispiel Details zur CO2- Strategie des Airports, aber auch Wissenswertes über das Vogelschutzgebiet, den Lärmschutz, die Luftgütemessungen oder was sich hinter dem Begriff „Honigmonitoring“ verbirgt. Mit etwas Glück kann man auf der Strecke – sogar ganz real – einen Biber beobachten.

Rundkurs von gut 18 Kilometern entlang der Nordallee und der Vorfelder

Der Radweg verläuft auf einem Rundkurs von gut 18 Kilometern entlang der Nordallee und der Vorfelder sowie der südlichen Start- und Landebahn. Der Weg besteht überwiegend aus Schotter und asphaltierten Abschnitten.

Alle Informationen, Navigationsdaten, Koordinaten der Stationen und eine Übersichtskarte sind auf www.munich-airport.de/umweltradweg zu finden.  

vam

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Finanzspritze für Finsings Feuerwehr
Für das neue Hilfeleistungs-Löschgruppen-Fahrzeug HLF 20 der Feuerwehr Finsing hat die Regierung jetzt einen Zuschuss bewilligt. 
Finanzspritze für Finsings Feuerwehr
Gasthaussterben geht weiter - Erdinger Wirt mit bitterem Fazit: „Macht keinen Spaß mehr“
Paukenschlag in Erding: Die Familie Rötzer gibt den Gasthof Zur Post in der Erdinger Innenstadt Ende März nächsten Jahres nach 35 Jahren ab. Wirt Bernhard Rötzer zieht …
Gasthaussterben geht weiter - Erdinger Wirt mit bitterem Fazit: „Macht keinen Spaß mehr“
Künstler öffnen ihre Ateliers: Von der Zeichnung bis zur Skulptur
Neun Künstler im Isental öffnen am Samstag und Sonntag, 21. und 22. September, wieder ihre Türen für Besucher. Zum fünften Mal schon lädt „isental open art“ das …
Künstler öffnen ihre Ateliers: Von der Zeichnung bis zur Skulptur
U 100-Party im Jakobmayer mit denPanzerknackern
Jeder war willkommen, deshalb das Motto U 100. Die Panzerknacker traten im Jakobmayer auf und begeisterten das Publikum.
U 100-Party im Jakobmayer mit denPanzerknackern

Kommentare